Ayla Teil 2

Topic: Schwedisch
| Mehr

Hey now it's my Ayla wieder. Nach meinem Traum hatte ich, habe ich beschlossen, dass ich nach Griechenland gehen sollte wirklich. Staubte ich meine Zeit-Maschine, die eine Weile her, seit ich es wirklich war! Ich ging hinein und setzte mich auf meinen Stuhl und schlug den Timer bis 500 Jahre v. Chr. fünf Sekunden nach links und sie sagte: "Poff", da war ich in Griechenland. Die Landung war nicht so gut, ich am Ende unter dem Berg auf einem Baumstamm, also musste ich auf den Berg hinaufsteigen.
Ich wußte, wo ich war, so dass ich zu der Stelle, wo ich Emaria letzte Mal gesehen hatte, ging auf den Stein. Es war nicht so warm dieser Zeit, und ich mitgenommen hatte ein kurzes weißes Leinen Rock und eine weiße Leinwand. Ich wusste auch, dass ich zu früh ist, "treffen würden" mit Emaria, so dass ich bei mir hatte, brachte eine Coca-Cola-Flasche. Dumm wie ich war der Tag, nahm ich das natürlich eine Kunststoff-Flasche! Aber ich trank noch meine Coca-Cola, und Smart wenig kann man immer, verbarg ich die Tatsache, die Flasche in einer Felsspalte. Ich könnte einfach bring mir vor Emaria kam und setzte sich neben mich. Wir sprachen über genau die gleichen Dinge wie im Traum. Ich wußte, es würde, wusste ich, es war ein wahrer Traum, dachte ich mir. So begannen wir nach Hause (zu ihr, das ist) gehen und wir unterhielten uns. Ich wusste die ganze Zeit, was sie sagen würde, und ich ging und nicht einmal zuhören, was sie mir erzählte. Wir Emaria nach Hause kam, wusste ich, wie ihr Haus sah aus wie, aber ich war doch gleich die vom schönen glänzenden Marmorboden überwältigt. Das Kleid habe ich von ihr ab und legte sie auf mein Haar. Dann traf ich Herakles und nachdem ich auf der Toilette, als ich fertig war, ihre Eltern zu Hause. Ich habe den Kurs bei ihnen zu bleiben, und ist jetzt auch auf das, was ich getan habe, im antiken Griechenland fortzusetzen. Eines Tages, als die Familie aßen Mittag, sagte Pyramus (Emarias Vater), die wir hatten, einen Job zu bekommen. Wir hatten zehn Drachmen (Münzen) und mit uns zu essen und zu trinken für den Tag zu kaufen. Wir gingen in Richtung der Stadt, aber Emaria helfen wollten, sich an den Hafen, und ich bin in der Stadt so trennten wir uns. Ich war nicht ganz in die Stadt und es waren noch einige Häuser aus dem "ländlichen Raum". Und wenn einer von ihnen, eine für ein großes Haus, stand ein Mann und ein Warenkorb mit Nahrungsmitteln und Getränken geladen. Ich sagte: Hallo, und er antwortete:
- He du, wo gehst du hin?
- Ich interessiere mich für einen Job, wie so? , Fragte ich.
- Nein, ich nur gefragt. sagte der Mann.
- Okay. "Ich sagte.
- Würden Sie mir helfen, Fleisch, Fisch, Brot, Oliven und Wein zu verkaufen? , fragte er.
- Ja bitte, wo sind wir verkaufen? Fragte ich mich.
- In der Stadt der Agora. sagte er.
- Okay, dann gehen. "Ich sagte.
Wir haben begonnen, den Wagen in die Stadt ziehen, unterhielten wir uns und ich erfuhr, daß er genannt wurde, Ikarus. Wir gingen vorbei an den steinernen, dass ich auf Emaria kennengelernt hatte, und wo ich meine klippskrevan Coca-Cola-Flasche versteckt hatte. Ich ging auf und wollte zeigen, die Icarus, aber als ich dort ankam, sah ich, dass es weg war! Ich hatte Angst, jemand gesehen hatte, dass ich es liebte es ..? Ich dachte darüber nach und beschloss, dass ich wahrscheinlich ein Mann ganz so, bevor ich es gesehen habe.
- Willst du wider Arina? fragte Ikarus.
- Ja, ich ... eeh ... in diesem Fall nur die schönen Blumen über hier ... genau das ja. Ich sagte:
- Okay. sagte er.
Wir gingen weiter, meine Lüge war nicht die beste, aber es war gut genug! Ich mag es hier in Griechenland, die Umwelt, Tiere, Menschen, ja wirklich alles!
Wir kamen auf den Platz und fand einen guten Platz right now. Es war schnell gegessen, aber wenn wir gestanden hatte dort eine halbe Stunde, ein anderer Mann, schien er wütend auf uns. Dann fing er an zu jammern, dass es uns an seine Stelle trat.
- Jetzt sind Sie auf mich hören, ich stehe hier seit zehn Jahren in einer Reihe und die beiden von Ihnen nicht, sie zu zerstören!
- Nein, kamen wir hier zunächst nicht in Bewegung sind wir uns! Icarus sagte.
- Oh, aber wie ich sagte, ich habe hier seit zehn Jahren und die beiden von Ihnen nicht, um es jetzt ändern! sagte der Mann ärgerlich.
- Schade, dass Sie nicht früher gekommen, aber ich werde nicht, uns zu bewegen. Und außerdem kann man noch nicht erwarten, dass Sie hier in zehn Jahren kann der Wettbewerb wird, desto mehr Zeit vergeht härter. Icarus sagte fest.
Der Mann gab auf und ging weg, murmelte er etwas, dass alle gegen ihn heute, und sogar seinen eigenen Früchten, die fing an sich zu schlecht war.
- Sie kommen wollen und eine Slave-Aktion zu sehen? fragte Ikarus.
- Ja, oder vielleicht durch die Art und Weise ... sagte ich ein wenig unsicher.
- Wir können gehen, wenn Sie Lust haben! Icarus sagte.
- Okay, dann gehen. "Ich sagte.
Er ist so nett Ikarus, denke ich.
Wir gingen eine Weile und kam mit einem riesigen Markt gerade beginnen könnten, sah es aus wie eine Szene mit einem dicken alten Mann, rief auf der Sklave für den Sklaven. Ich war ein wenig überrascht, dass Ikaros so viele Sklaven gekauft. Er kaufte drei Stück. Zwei Männer, eine davon hieß Jolaus und die anderen Solaus, wurden sie wahrscheinlich Brüder, weil sie so ähnlich. Er kaufte eine Frau namens Demeter. Icarus ließ die beiden Männer zog den Wagen und die Frau würde Icarus Unternehmens zu geben.
- Ich werde wohl nach Hause gehen jetzt an, Ikarus, es ist schon spät, ich will kein Geld bekommen heute? , Fragte ich.
- Ja, erhalten Sie fünf Drachmen für jeden Tag, dass Sie hilft mir. Icarus sagte.
- Ich danke Ihnen sehr. Tschüss. Ich sagte:
- Bye. Icarus sagte, und gab mir mein Gehalt. Wussten Sie, dass die beiden Bilder auf den Seiten darstellen "Pallas Athene" und ihr Symbol einer Eule.
- Nein, aber ich frage mich, wer macht sie, dann Münzen. Fragte ich mich.
- Nun, Sie wissen, gibt es eine reiche König, wurde er zum "König Krösus", und er eingeschmolzen der Eisen-und Formgebung es in Kreisen. Dann steckt er den Kreis zwischen den zwei Pressekonferenzen aker und Pressefotos. Icarus sagte.
- Okay, ich weiß es.
- Bye. Icarus sagte.
- Bye! "Ich sagte, und ging nach Hause.
Ich war fünfzehn Drachmen in meine Tasche und ich war so hungrig, dass ich ging und kaufte Brot, Fisch und Wasser. Ich aß es auf dem Weg nach Hause und traf Emaria. Ich teilte es mit mir und erzählte mir, daß sie dazu beitragen, die Kartons mit Lebensmitteln und Waffen auf einem großen Schiff zu entladen. Sie hatte drei Drachmen für sie erhalten. Dann gingen wir in das Haus und seine ordnungsgemäße Abendessen. Nachdem wir gesagt, Mythen zu einander. Dann gingen wir und uns geliebt hat. Ich hatte einen Traum dieser Zeit traf ich einen Mann, der eine Plastikflasche, eine Flasche meinen Platz hatte!

| Mehr
Preis Ayla Teil 2

- (streck)IG (icke godkänt)G (godkänt)VG (väl godkänt)MVG (mycket väl godkänd) (Noch nicht bewertet)
Loading ... Loading ...
Schulischen Arbeit:
Unten ist die Schule, Arbeit geht es um Ayla, Teil 2, oder in irgendeiner Weise zu Ayla Teil 2 in Zusammenhang stehen.

Ihre Meinung zu Ayla Teil 2

«Das Mittelalter | Gewichtheben Programme»

Die Schule arbeitet mit einer maximalen Bewertung

Meist gelesen skolarbeten