.nu

Schularbeiten und Essays von der Schule
Suchen Schul

Geschichte Ägyptens

Memphis

Memphis war die Hauptstadt von Ägypten in der Cheops-Zeit und war dann mehr als 15 km langen Strandabschnitt nach dem Nil. Memphis niedrig über den kargen Gizehplatån, wo nur die Pyramiden bricht das Schicksal Horizont.
Cheops beherrschten die beiden Königreiche vereint Ober- und Unterägypten von einem stattlichen Paläste in Memphis.
Ober- und Unterägypten streckte dann vom Mittelmeer nach Süden zum des Nils ersten Katarakt (Wasserfall).
Memphis mit seinen Palästen, stormanshus, Werkstätten, Büros, Lagerhallen und Hafenanlagen sind längst Kies geworden; Jetzt gibt es nur eine lerhyddeby durch staubige Palmenhainen.
Aber steigt man in die kühle Stille in einem der kastenförmige Gräber großer Mann rund um die Pyramiden, so dass man in lågrelieferna auf dem reich verzierten Wände eine erstaunlich lebendiges Bild von Ägypten, wie es einmal war.

LANDWIRTSCHAFT

Landwirtschaft im alten Ägypten wurden meist in der Gegend rund um den Nil gefahren. Der Boden hier war besonders fruchtbar aufgrund der Nil überschwemmt jedes Jahr.
Dann versammeln sich nämlich sehr nahrhaft Schlamm auf Ackerland.
Daher ist in Ägypten große Ernten erhalten Landwirte.
Aber das ist nicht genug, müssen die Pflanzen natürlich auch Wasser, um zu wachsen. Daher baute Kanäle, um die Felder zu bewässern.
Wenn in Ägypten geerntet, ging Bauer vor seiner Frau und schneiden das Getreide mit der Sichel aus Holz, die Klingen aus Feuerstein hatte.
Seine Frau, die danach kam ging mit einem Korb und sammelte den Schnitt Korn.

Hieroglyphen und Papyrus

In Ägypten verwendet sie Hieroglyphen, wenn Sie schrieb. Dies hätte die Ägypter Auslegung der heiligen Schriften aus Mesopotamien, die mehrere hundert Jahre früher angekommen.
Das Wort Hieroglyphen bedeutet "Heiligkeit".
Schriftzeichen sind die meisten Wände der Pyramiden oder auf Papyrus, die auch verwendet wird, um Boote zu bauen. Heute, in der Papyrus selten.

Papyrus-Pflanze ist eine halbe Gras, das im tropischen Afrika und an wenigen Stellen rund um das Mittelmeer wächst. Sie können die Wurzel des Papyrus-Pflanze essen, und es war wahrscheinlich nicht ungewöhnlich zu dieser Zeit.
Aber was in erster Linie aus Papyrus bekannt ist, dass die Ägypter einen Weg gefunden, um Papyrus verwenden stammt, eine Schreibmaterial, eine Art von Papier.

Sie haben Papyrus durch Schneiden der Papyrus Stielen in Längen von 40-50 cm und die harte Außenschale abgeschält.
Das Knochenmark wurde in Streifen, die so breit wie möglich sein würde links Mund Mann. Nach sorgfältiger Sortierung verbreiten es aus Papyrus nebeneinander in vertikalen Reihen auf einem feuchten Platten. Da Ia auf eine Schicht auf der Oberseite des horizontal.
Dann durchnässt sie alle mit Wasser, und verengt die Lager gegeneinander und verschraubt sie richtig, um die beiden Schichten zu erhalten, um miteinander zu verschmelzen. Aber das ist nicht genug, um zu erhalten eine glatte und gleichmäßige Oberfläche, aber mit einem Elfenbeinstück oder mit einer Muschel das geglättete dann beschichtet es schließlich mit einer Art Leim an der Oberfläche eine letzte "Finish" zu geben.

In der Neuzeit wurde auch Papyrusbooten gebaut. Die bekannteste ist Thor Heyerdahls "Ra" und "RA2".
"Ra" versank im Atlantik, als Thor Heyerdahl versucht, mit Reed Boot von Afrika nach Amerika zu segeln. Es gelang ihm, zu spät mit "RA2".

Hieroglyphen-Lösung

Im Jahr 1798 entdeckte ein Stein, wo beide eine Inschrift in griechischer Sprache und eines mit den Hieroglyphen, von Napoleon und seine Truppen.
Napoleon hatte auch mit ihm 175 Gelehrten und Künstlern.
Dieser Stein würde der entscheidende Faktor für die Hieroglyphenschrift Lösung sein.
Der Stein wurde in der Stadt Rosetta im Nildelta gefunden und wird jetzt als die Rosetta Stone bekannt.
Griechische des Steins war leicht zu entziffern, für griechische ist und war schon damals eine bekannte Sprache, aber die Hieroglyphen wäre schwerer zu knacken.
Viele Gelehrte versucht, den Stein zu entziffern, aber erst im Jahr 1822 geknackt das Rätsel. Der Mann, der das getan hat waren ein Französisch Sprachgenie, durch den Namen von Jean-Francois Champollion. Er kam auf nach 11 Jahren harter Arbeit.
Der Stein war unter anderem dass Priester aus ganz Ägypten versammelten sich in Memphis in 196 f.kr um herauszufinden, wie man Hommage an König Ptolemaios für seine Arbeit für die Tempel und Priester zu bezahlen. In der Sitzung wurde beschlossen, dass sie eine Statue von ihm in allen Tempeln in ganz Ägypten zu errichten.
Sie würden auch einen Stein, wo sie über ihre Entscheidung, sagte reisen.
Jean-Francois Champollion konnte dies zu tun, weil er wusste, dass die Hieroglyphen beruhte nicht nur auf die Figuren, die sie sicherlich haben von Anfang an, aber sie haben schließlich Silbe und Klangcharakter.
Hieroglyphenschrift Konsonanten wurden angebauten aber du hast nicht Vokale schreiben.

based on 2 ratings Geschichte Ägyptens, 2,0 von 5 basierend auf 2 Bewertungen
| Mehr
Bewerten ägyptischen Geschichte


Verwandte Schul
Im Folgenden werden Schulprojekte, die sich mit der Geschichte Ägyptens, oder in irgendeiner Weise mit der Geschichte Ägyptens stehen.

Geben Sie Ihre Meinung über die Geschichte Ägyptens

« | »