.com

Schularbeiten und Essays von der Schule
Suchen Schul

Kraft

Thema: Physik, Society
| Mehr

WINDKRAFT

Wind Energie (Solar-) Strahlung, die Temperaturunterschiede zwischen den verschiedenen Standorten bietet generiert. Dies verursacht eine Veränderung im Luftdruck, die ihrerseits Luft in Bewegung setzt. Die Turbine Turbine auf einem Turm über dem Boden montiert. Aus der Turbine eine Welle direkt in ein Getriebe, das die Drehgeschwindigkeit zunimmt, so dass der Generator seine richtige Geschwindigkeit. Es hat einen Generator, der die meiste Energie bei einer bestimmten Windgeschwindigkeit emittiert gefertigt. Die Windgeschwindigkeit wird der Nennwindgeschwindigkeit genannt.

Windkraft ist seit Jahrtausenden verwendet. Von Anfang an wurden die Windenergie mit Hilfe Segel, einfache Boote anzutreiben, um leichter an den Küsten und in den Flüssen zu bewegen erholt. Die Nutzung der Wind als Energiequelle ist nicht neu in Schweden auch nicht, aber hat sich seit den 1300er benutzt worden. Es war dann, dass die ersten Windmühlen gebaut wurden, um die Mühlen und andere Arten von Maschinen anzutreiben. Heute, Windkraftanlagen werden hauptsächlich zur Stromerzeugung genutzt.

Etwa 1-3% der Energie von der Sonne auf dem Land in Windenergie umgewandelt. Die meisten Windenergie verfügbar in großer Höhe in dem Windgeschwindigkeiten von 160 km / h auftreten, aber es ist nicht möglich zu bedienen. Der von den Windenergieanlagen gewonnene Energie wird letztlich Wärme durch die mechanische Energie in elektrische Motoren geliefert oder die direkte Umwandlung von elektrischer Energie in Wärme in

Im November 2006 gab es etwa 750 installierten Windkraftanlagen in Schweden mit einer Gesamtleistung von rund 500 MW, das entspricht etwa der Hälfte eines Kernreaktors oder eine größere Wasserkraftwerke. Insgesamt lieferte fast 1 TWh Strom aus der schwedischen Windkraft im Jahr 2006 Energie aus Windkraft wird erwartet, dass sowohl von Offshore- und Onshore-Windkraft zu vervielfachen. Im September 2006 beschloss die Regierung, Pflanzen unter 25 MW an der gleichen Stelle muss nicht unter dem Umweltgesetzbuch geprüft werden.

Im Mai 2008 hat die Energieagentur aus 423 Standorten in Schweden, die eine gute Passform für Windkraftanlagen wäre hingewiesen. Von den insgesamt geplanten Fläche sind 5817 km2 Land 1908 km2 Wasser und 1948 km2 offshore. Diese Bereiche bilden ungefähr 2 Prozent von Schwedens Fläche. Bereiche bietet die Möglichkeit für eine Stromerzeugung von 20 TWh aus Windkraftanlagen an Land. Gesamtenergieverbrauch in einem Jahr in Schweden ist etwa 670 TWh. Energieagentur Schwedens zugeteilten 35 Milliarden SEK im Jahr 2008 auf der Umweltauswirkungen eines Projekts, das bis 2011 laufen wird, das wird künftig über die Auswirkungen von Windkraftanlagen zu konzentrieren Windkraft zu studieren.

Der Ausbau der Windparks in Europa haben eine gute Resonanz in der Öffentlichkeit erhalten. Regierung Englands, zum Beispiel, das Ziel von 10 Prozent der in den Haushalten verbrauchten Energie müssen aus erneuerbaren Energiequellen bis zum Jahr 2010 zu kommen.

Negative Aspekte:

Riesige rotierende Propeller auf hohen Stangen von weitem sichtbar und unterscheidet sich von der natürlichen Umwelt. Windkraftanlagen benötigt bis in landschaftlich Bereichen, die als Naturschutzgebiete, Naturschutzgebiete, Küsten- und Inselgebieten oder Gebieten mit einer außergewöhnlich reiche Vogelwelt, wo sich schnell drehende Messer ein Risiko einer Kollision mit Vögeln eingestuft sind, festgelegt werden, in der Regel. Rund um potenzielle Baustellen haben vorgeschlagen, dass Kraftwerke senkt Immobilienpreise, aber das ist in gewisser Weise kompensiert. Die Kraftwerke erzeugen eine besondere Lärm.

Positive Aspekte:

Der Wind ist frei. Windkraft ist nicht abhängig von importierten Brennstoffen. Der Preis für Strom aus Wind abgeleitet ist nicht von den internationalen Krise betroffen. Umweltfreundlich: kein Rauch, keine Emissionen, kein Abfall und es geht fast so schnell, um eine Windkraftanlage, um eine neue zu errichten, zu demontieren.

KERNKRAFT

Die Kernkraft-Technologie basiert auf so genannten Spalt zugrunde: Spaltung der Kerne des radioaktiven Metalls Uran. Wenn Körner werden quer die Wärme gebildet. Es wird wiederum verwendet, um das Wasser, das Wasserdampf, der eine Turbine zur Stromerzeugung antreibt bildet erhitzen. Uranreserven für 50 Jahre dauern, wenn wir auch weiterhin, es zu benutzen, wie wir es jetzt tun. Aktuelle Leichtwasserreaktoren nicht Brennstoff besonders effizient und reduziert Energieüberschuss, die nicht gepflegt werden können. Die abgebrannten Kernbrennstoffen ist radioaktiver Abfälle. Kürzlich abgebrannter Brennelemente ist so, dass eine radioaktive Strahlung Minuten zum Tode führt. Ein großes Atomkraftwerk produziert 3 Kubikmeter (25-30 Tonnen) von Abfällen pro Jahr.

Uran wird Energie aus der Kernenergie wird innerhalb relativ kurzer Zeit erschöpft, während der Wind wird immer verwendet werden kann extrahiert. Beide Kernkraftwerke und Windparks zerstören die natürlichen Bild und kann Geräusche verursachen. Aber Kernkraft ist nicht so abhängig von der Art der Umgebung, so dass Sie diejenigen, an Orten, wo die Menschen nicht von ihnen gestört zu werden aufbauen können. Keiner von Energiequellen zur globalen Erwärmung beitragen. Die Kernkraft ist sehr effektiv und preiswert, und ob die in der Windkraft wird Anfang zu investieren, um eine Menge Geld kosten und müssen sehr viele Windenergieanlagen an ein Kernkraftwerk zu ersetzen.

based on 25 ratings Energie 3.7 von 5 basierend auf 25 Bewertungen
| Mehr
Bewerten Energie


Verwandte Schulprojekte
Im Folgenden werden Schulprojekte, die sich mit Energiequellen oder die in irgendeiner Weise im Zusammenhang mit Energie sind.

Comment Energie

|