.nu

Schularbeiten und Essays von der Schule
Suchen Schul

Islam

Thema: Religion
| Mehr

In Berg Hira außerhalb Mekka Muhammad verwendet werden, um zu bekommen und zu meditieren. Es ist die Rede, dass es passiert ist seltsamen Ereignisse, die sein Leben verändert und beeinflusst Geschichte. Bote Gottes, der Engel Gabriel, erschienen und gab Mohammed den Auftrag, für die Menschen, dass es nur einen Gott gibt und er (Muhammad), würde der Prophet Gottes zu verkünden. Zunächst bezweifelte Muhammad auf die Enthüllungen. Er dachte, er wurde von einem bösen Geist besessen, und fürchtete seinen eigenen Verstand. Er überlegte, Selbstmord, aber wenn die Enthüllungen fort, so überzeugt, dass er wirklich dachte, dass er das gleiche Gabriel, die Gott zu Mose gesandt hatte, war er. weil er von Gott bestimmten Propheten, begann er den Islam in seiner Heimatstadt Mekka zu verkünden. Es gab nicht viele, die ihm am Anfang hörte, und als seine Predigt wurde mehr bekannt, starker Widerstand traf er. Unterstützer ihn ausgepeitscht, gesteinigt und von Mekka angetrieben. In die Stadt Jatrib emigrierte Muhammad in 622, wo er Nachfolger hatte. Die Stadt damals genannt Medina, daß der Prophet Stadt.

Islam heute

Die Hauptrichtungen gibt es zwei Hauptrichtungen:

Sunni - Muslime: Sie denken, dass alles, was in der Koran und Sunna beendet. Jene die meisten Muslime sind Sunniten.

Shiite - Muslime: Ihre erste Führer, Ali war Mohammeds Cousin. Er und seine Anhänger waren Schiiten führte von Gott und konnte den Lehren des Islam besser als alle anderen zu interpretieren. Der zwölfte und letzte imanen noch am Leben, wenn auch nicht hier auf der Erde verborgen, die er vor tausend Jahren verschwand. Sie sind am stärksten in Iran.

Islam in Schweden Viele, die hier südlich des Mittelmeers kommen aus der Türkei und den Ländern sind Muslime. Die Zahl der Muslime in Schweden wird durch Zuwanderung wächst. Es wird ganz anders sein in Schweden für die Muslime, zum Beispiel, Nahrung: Die Kinder der muslimischen Einwanderer essen, was nicht alles, was in der Cafeteria der Schule, für sie hat Angst, dass das Essen müssen pork enthalten. Ihre Religion verbietet ihnen, Schweinefleisch zu essen. Ein weiteres Problem ist das Gebet, das sie unter anderem Probleme mit halten mit beten fünfmal am Tag. Allerdings gibt es muslimische Verbände, doch viele finden es schwierig, durch den Koran zu leben.

Quran Inhalt

Die Enthüllung, dass Muhammad erlebt wurde sowohl mündlich als auch schriftlich erhalten, erst nach Mohammeds Tod versammelten sich im Koran, Islam heiligen Buch. Allah im Koran gefeiert. Der Koran enthält auch Anweisungen, wie die Menschen sollen einander usw. Mitgefühl und Großzügigkeit ist etwas, was der Koran preist verhalten. Der Koran enthält auch Bestimmungen, wie beispielsweise Fasten, Ehe und Scheidung, aber auch darüber, wie Verbrecher bestraft werden sollte.

Der Koran und die Bibel

Allah hat auch gezeigt, sich Christen und Juden, nach Muhammad. Die Bibel ist damit auch eine Schrift. Beispiele, wie Abraham, Moses und Jesus, der Zeichen in der Bibel gibt, wird als Propheten selbst in Islam gezählt. Aber Mohammed ist der größte Prophet. Islam und Islam haben eine andere Nebenstelle: Ismad, Sohn von Abraham, als der Vorfahr der Araber betrachtet.

Frauen und Islam

In der islamischen Lehre, Frauen und Männer gleich. In Gemeinden, in denen wir interpretieren den Koran Anweisungen strikt Männern und Frauen nicht außerhalb der Familie zu treffen. Aber es gibt auch Länder, die nicht so streng auszulegen nicht den Koran. Aber wo sollten die Frauen nach einem Brauch der das Tragen des Schleiers, wenn sie verlassen ihre Heimat. Es ist nur die echten Männer und Söhne und andere Männer in der Familie, die ihre Gesichter sehen kann. Jedes Land entscheidet selbst, wie der Koran interpretiert wird. Nach muslimischer Recht, Frauen und Männer gleich, haben aber unterschiedliche Verpflichtungen. Frauen müssen die Eigentümer und die Dinge zu Bildung erhalten, aber um zum Start besuchen und die Kinder sind ihre wichtigste Aufgabe zu tun. Die Frauen dürfen außerhalb des Hauses, solange sie nicht ihre Aufgaben im Haushalt zu behindern zu arbeiten. Im Westen müssen verstehen, dass es nicht möglich ist, um eine einheitliche Sicht auf muslimische Frauen, da in Ländern wie dem Iran und Saudi-Arabien folgen ihnen islamischen Gesetze viel strenger als in Ländern wie zu tun geben, Indonesien.

Lebensmuster

Islam prägt die meisten Muslime leben. Man sollte folgen einige folgen Schriften wie Sie sollten kein Schweinefleisch essen, trinke keinen Alkohol und nicht für Geld zu spielen. Islam kommt früh in das Leben einer Person, wie beispielsweise jeder Junge beschnitten, und auch Mädchen in einigen Teilen der muslimischen Welt. In einigen Ländern sollte eine Frau nicht zeigen, ohne Schleier für das Gesicht, während sie in anderen wird als ausreichend angesehen, wenn sie versteckt den Kopf bis auf das Gesicht und trägt einen Anzug, die Arme und Beine, junge Frauen, die in der westlichen Art und Weise kleiden besonders deckt Großstädte. Frauen in vielen muslimischen Ländern sind vor allem die Heimat, aber es gibt auch Frauen, die ziemlich wichtige Positionen in Regierungsbehörden und in der Privatwirtschaft erreicht haben.

Moschee

Vor einer Moschee, sieht man oft Männer oder Jungen sitzen und zu reden, Ruhe, etc. Auch Studenten, die zum Beispiel Leseunterricht. Die Moschee ist die muslimische Gotteshaus, sondern auch der Treffpunkt für die Menschen, die um ihn herum leben. Jene die meisten Moscheen sind Prachtbauten mit schöner Architektur und einer Kuppel, und ein oder mehrere Minarette, die schmale und hohe Türme sind. Auf dem Minarett zum Gebet Nachfolger nennen, zu stehen und rufen das Gebet-Sitzung, aber jetzt in der Regel Gebet auf Band aufgezeichnet und wiedergegeben werden aus den Lautsprecher: "Allaho akbar, Allaho akbar Ashado ein la ilaha ill Allah", was "Gott größten ist, ist Gottes größtes Ich bezeuge, dass es keinen Gott außer Gott "

Die große Verehrung Tag des Islam ist Freitag. Vor allem die Männer in der Moschee versammelt, die Frauen nicht dorthin zu gehen, so oft, und wenn sie es gehen so oft sitzen sie weit zurück, an einem abgeschiedenen Ort.

So sieht es in der Moschee

In vielen Moscheen gibt es eine spezielle Staub oder waschen, so in der Lage zu kommen mit beiden sauberen Körper und Seele Allah. Bevor wir in die eigentliche Moschee sollten ihre Schuhe ausziehen, zu Gott Ehrfurcht zu zeigen. Sie gehen dann auf weichen Teppichen zu kommen, um bönplatsen. Die Richtung von Mekka aus einer Nische (Mihrab) in einer Wand, in der der Koran abgelegt. Ein paar Stufen führen bis zu der Kanzel, von dort nach jemandem, der kann Koran gut, sprechen Sie folksammlingen sein. Es sind keine Bilder in jeder Moschee hat der Prophet Muhammad verboten. Allahs Name kann den Raum in arabischer Kalligraphie schmücken, und die Wände sind in der Regel auch schöne Muster mit sehr starken Farben.

Anbetung

Ein Iman, dass Bedingung Gelehrter, beginnt mit dem Lesen des Koran. Er ist dann eine kurze Predigt, in der er preist Allah. Dann steht er mit seinem Gesicht wandte sich in Richtung Mekka und liest ein Gebet. Freitag ist der "Christian Tag" für die Muslime.

Die fünf Säulen

Die wichtigsten Gründe für den Glauben, werden als "fünf Säulen"

Die erste Säule

Mit der ersten Säule bedeutet, dass Sie den Glauben an Allah als einzigen Gott anerkennen. Das Angebot ist mit Abstand der wichtigste. Sollte jemand den Islam zu drehen, er in der Gegenwart von mindestens zwei muslimische Zeugen folgendes sagen: "Ich gestehe, dass es keinen Gott gibt außer Allah und dass Muhammad Sein Diener und Prophet." Diejenigen, die geboren werden, Muslime müssen einmal in seinem Leben sagen, die Worte laut, und zu verstehen, was es bedeutet.

Die zweite Säule

Die zweite wichtige Verpflichtung für einen muslimischen Gläubigen fünfmal täglich Interrupt, was er tat und zu beten. Er påminds dann über die Notwendigkeit, seinen Willen zu gehorchen. Sie fünf Gebete haben unterschiedliche Namen: Fjadr: Morgengebet (zwischen Morgendämmerung und Sonnenaufgang)

Dhuhr: die Uhr (wenn die Sonne gerade ihren Höhepunkt für den Tag übergeben)

Asr: Nach dem Mittag (wenn der Schatten des Objekts ist, solange das Objekt)

Maghrib: Abendgebet (wenn die Sonne hinter dem Horizont)

Isha: Nachtgebet (wie sich völlig dunkel)

Muezzin Tröster bringt die Menschen zum Gebet vom Minarett der Moschee. Gebet sollte zu bestimmten Zeitpunkten durchgeführt werden, manchmal ein Gebet später durchgeführt als die bestimmte Zeit des Tages, aber nicht vor diesem Zeitpunkt. Bevor ein Muslim sollte die Moschee betreten muss er ihre Schuhe ausziehen, so dass kein Staub von der Straße wird den heiligen Bereich eingeben. Kopf, Gesicht, Hände und Füße sollten auch gewaschen werden. Wenn ein Muslim frage er dann oder sie ist immer in Richtung Mekka ausgerichtet.

Die dritte Säule

Um den Armen, indem sie ihnen Geschenke zu helfen, ist Islam dritte Säule. Der Koran sagt, dass alle Muslime sollten Teil geben, der es dauert, sie zu Waisen, die Bedürftigen, Reisende und Personen, die um Hilfe bitten.

Die vierte Säule

Fasten ist die vierte Säule des Islam und im Monat Ramadan fällt. Essen, Trinken und Rauchen zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang werden dann verboten. Muslimischen Kalender folgt dem Mondjahr, anstatt unsere folgenden Sonnenjahr daher verschoben Monat Ramadan 12 Tage pro Jahr. Muslime müssen nicht essen und trinken während des Ramadan, und es kann anstrengend sein, wenn Ramadan in der wärmeren Teil des Jahres fällt.

Die fünfte Säule

Die fünfte Säule beinhaltet eine Pilgerfahrt nach Mekka, die Muslime sollten mindestens einmal in ihrem Leben zu tun. Es heißt "Itadjdj". Es ist jedoch nicht zwingend erforderlich, um einige Familien könnten es sich nicht leisten, usw. Allah sagt: "Påbjud Wohlergehen der Menschen ... sie werden zu Fuß oder auf einem mageren Kamel kommen, aus jedem tiefen Schluchten ..." Mehr als 2 Millionen Muslime machen Hajj jedes Jahr, und viele sehr weit reisen. Es ist das weltweit größte religiöse Zusammenkunft. Die meisten von ihnen in Scharen zu ihren Gehorsam gegenüber Allah zu zeigen und ihre Verbundenheit mit anderen Muslimen fühlen. Warum ist die Pilgerfahrt nach Mekka oder? Weil Muhammad wurde dort geboren. In der Stadt Mekka (die in Saudi-Arabien befindet) ist ein ausgewiesener Ausschuss die Verantwortung übernehmen für alles, um so gut wie möglich. Um alle Menschen vor Gott gleich zu sehen, werden alle zu waschen und dann müssen barhäuptig Männer, während Frauen kleiden in einfache Kleidung und versteckt ihren Köpfen. Um die Schaffung von Allah nicht verletzen: schneiden Sie die Nägel oder Haare, verwenden Sie keine Parfüm, keinen Sex, nicht jagen oder holen wilden Blumen.

Islam und Weltpolitik

Der Islam hat viel größere Bedeutung in der Weltpolitik gewonnen. Vielen muslimischen Ländern geworden, nachdem zuvor unter Befehl der europäischen Staaten unabhängig. Öl, so dass mehrere arabische Länder sind reich geworden und hatte großen Einfluss. Islam ist oft eine wichtige Rolle bei politischen Konflikten gespielt. Islam wächst die meisten in Afrika.

LITERATUR

Fakten über Islam

Fokus 96

Grundbuch

Internet

based on 2 ratings Islam 2,0 von 5 basiert auf 2 Bewertungen
| Mehr
Bewerten Islam


Verwandte Schulprojekte
Im Folgenden werden Schulprojekte, die sich mit dem Islam oder in irgendeiner Weise dem Islam zu tun.

3 Antworten zu "Islam"

  1. anonym am 25. Juni 2008 um 12:59 Uhr #

    guter Text, aber ein bisschen falsch. Allahu Ekber, nicht Allaho. und es gibt keinen Gott außer Allah. es sei denn, es gibt keinen Gott außer Gott. :) Vielen Dank!

  2. Maryam am 17. April 2009, um 07.18 Uhr #

    nannte es Allahu Akbar? nicht Ekber

    und es gibt keinen Gott außer Gott ... der erste Gott ist nicht mit einem Großbuchstaben geschrieben, weil es nur einen Gott gibt, der würdig ist, um einen Großbuchstaben zu verwenden,

  3. Maryam am 17. April 2009, um 19.24 Uhr #

    und um sicherzustellen, Shahadan brauchte keine Zeugen, können Sie es in Ihrer Einsamkeit oder mit einem Imam beispielsweise tun können ... das Wichtigste ist es, die Bedeutung der Worte zu verstehen, um shahadan

    Ashhadu Anla ilaha illallah, wa Ashhadu Anna Muhammadu Botschafter Gottes

    Ich bezeuge, dass es keinen Gott, aber Gott .. und ich bezeuge, dass Mohammed ist sein Bote

    So bezeuge ich, nicht gestehen,

Kommentar Islam

« | »