.nu

Schularbeiten und Essays von der Schule
Suchen Schul

ERDE ENTWICKLUNG

Die Erde wurde gebildet, nach Ansicht vieler Forscher und Wissenschaftler für die vor rund 15 Milliarden Jahren vom "Urknall", bevor der Kosmos war im Grunde nichts anderes als ein großes Stück dichter Materie, als "The Big Bang", kam so bildeten die riesigen Wasserstoffwolke, die aus katapultiert in verschiedenen Richtungen und Kosmos begann, mit einer Geschwindigkeit von 500 km / s, das Universum und alle Planeten, Galaxien, Sonnensystem utvidagas und die Sterne begannen zu bilden und zu einem der Planeten, die gebildet genannt würde die Erde.

Erde und Urzeit (Präkambrium)

Die Erde ist etwa 4,7 Milliarden Jahre alt ist, wird sie in einem idealen Abstand von der Sonne, die es nie zu heiß und nicht zu kalt, außer an den Polen, die nie ganz gegen die Sonne gerichtet werden macht entfernt. Gerade als sich die Erde gebildet wurde, war es völlig unmöglich Leistung für das Leben zu beginnen, denn das Land hatte weder Sonnenlicht oder Sauerstoff. Vulkane auf der Erdkruste spuckte große Mengen von Schwefelwasserstoff, koldoioxid und vor allem Wasserdampf, der sich so schnell kam, wie es kam, weil es regnete und donnerte es sehr gern in Anfang der Erde. Aber nach einer Weile gemacht für das Leben auf der Erde kann es begann die Kombination zusammen verschiedenen Themen Nukleinsäuren, Proteinen und Kohlenhydraten durch die Entstehung neuer Kombinationen von Molekülen. Sie ersten Organismen, die gebildet fehlte Zellwand und bekam ihre Energie auf chemischem Wege durch sogenannte Chemosynthese. Für vor etwa 4 Milliarden Jahren die Vulkanausbrüche und die regen fallen und es daher gab die Sonnenstrahlen auf die Erde Chance zu erreichen. Einige, die es nutzen könnte, wo sie leben Zellen im Wasser waren die ersten Zellen mit korofyll und könnte Solarenergie in der Photosynthese utnttja. Durch ihre Photosynthese hatte nun die Erde in der Lage, mehr freien Sauerstoff sein, aber es noch dauern würde, etwa 3400000000 Jahre, bevor irgendwelche Tiere entstanden.

Man kann sagen, dass die Entwicklung der Erde ist in vier Epochen, prähistorisch, Antike, Mittelalter und Gegenwart unterteilt. Ich will nun sagen, ein wenig über die Altersgruppen der Antike ab und ein bisschen was Tiere und Pflanzen, während sie auftreten, zu erklären.

Forntiden (Palezoikum)

Forntiden dauerte vor zwischen 600- 225.000.000 Jahre, das war, als sie die meisten Arten begann sich zu entfalten. Forntiden ist in 6 kleinere Altersgruppen aufgeteilt, und es mit der frühesten Epoche genannt Kambrium beginnt begann vor 600 Millionen Jahren und wird vor die 500.000.000 Jahre zu hören, die anderen 5 Alter genannt Ordovizium, Silur, Devon, Krabon und Perm.

Vor Cambrian 600- 500.000.000 Jahre

Das größte Ereignis in der Cambrian ist, dass das Leben im Wasser begann ernsthaft, die Meerestiere nicht nur erhöht, sondern vareleserna begann immer Skelett auch die vorher unmöglich waren, da gab es fast keinen Sauerstoff in der Luft. Nun, da sie Knochen dann erhalten hatte war es ihnen möglich, fossilen Überreste, zu verlassen und haben die Forscher untersucht und weiter erforscht, aber nicht kommen mit jeder logische Lösung, warum die Tiere begann plötzlich zu harte Teile zu produzieren, dh das Skelett. Diese bemerkenswerte Veranstaltung wird die "kambrische Explosion". Aber wie konnte die Tierwelt im Wasser starten? Am Anfang (Ur), so war die Luft vollständig sauerstofffreien, aber es hat sich langsam, um sie gestiegen 21%, die wir gewohnt sind, und die Luft hat sich mehr und mehr sauber von den großen Vulkan Wolken und Sonnenlicht haben ihren Weg zur Erde gefunden. Wenn das Sonnenlicht kam Algen begann in grunadare Wasser und Tiere, die zuvor durch synthetische Mittel angeheizt zu entwickeln begann, sich anzupassen und zu entwickeln, in Algenfresser. Und wenn der Sauerstoff in den normalen Pegel erhöht, so dass die Tiere könnten ein Skelett und zu Meeresfrüchten zu entwickeln, wie Trilobiten, die Sie einige Fossilien gefunden. Eine kurze Zusammenfassung der Kambrium könnte sein, dass die Erde Sauerstoff entwickelt und lassen Sie in der Sonne, so dass sie Meerestieren entwickeln und erhalten ein Skelett, als keine Tiere an Land.

Vor Ordovizium 500- 440.000.000 Jahre

Während der Cambrian so gebildet Ozeane und es gab nicht so viel Land zu leben, aber während der Ordovizium so zogen große Mengen Wasser zurück und große Mengen von Kontinenten wurde Land. Aber in der Mitte des Ordovizium so wäre eine neue Übertretung Start, Wasser stigde wieder und es wurde kleiner Land, noch mehr Land, als in den frühen Ordovizium. Das große Land ändern bildete die Grundlage für das Leben, das in der Mitte des Silur gebildet, aber in dem Ordovizium, es ist immer noch nur das Wasser, das in. Wissenschaftler haben herausgefunden Fossilien aus dem Ordovizium Leben geht, und sie zeigen, dass die Arten, die lebten damals war, vor allem, entwickelten spineless Fische wie bryozoder, echinoider, Schnecken, Trilobiten und die Tiere, die sie fanden die meisten Fossilien aus. Während dieser Zeit hatte er fortfarnade keine Pflanzen oder Tiere an Land so deshalb entwickelten sie Meerestiere in hoher Bedarf an neuen Algen und andere das Essen waren, weil Algen und entwickelt und machte es möglich, Tiere unter der Oberfläche der einige zusätzliche 100 leben Millionen von Jahren. Das größte Ereignis im Ordovizium war, dass Fische und verhielt sich, dass das Wasser verringert, so dass die Fischer können später ihre Flossen zu entwickeln, um die Füße und atmen Sie durch den Mund statt Kiemen und dann auch in der Lage, ein Leben über der Oberfläche zu starten.

Vor Silur 440- 395.000.000 Jahre

Während des späten Ordovizium wurde begann die dritte Eiszeit und wird sich gut in die Silur zu halten. Da große Teile des Landes im Eis lag, so war die Entwicklung von Pflanzen schwierig und das Wasser fiel und die größere Welle der Übertretung war, eine Zeit, die nicht so viel Wasser auf der Erde war. Aber die große kontinentale drifter, als das Wasser begann zu steigen, da gleichzeitig das Eis begann langsam zu schmelzen, und die Erde würde wieder seinen normalen Wasserstand. Wenn das Wasser zurück stigde und mächtige Flüsse geschaffen, so dass sie früher begonnen Fischer, einige Arten von Süßwasserfischen, die in der Nähe der Küste des Landes, dem bekanntesten Süßwasserfische, die Wissenschaftler wissen, wo Jaymoytius vor irgendwann rund 400 Millionen Jahren entwickelt leben zu entwickeln. Während die Fische fing an, in Landtiere entwickeln begann Landschaft mit ein paar primitive Pflanzen, die am Ende des Silur, einer von ihnen schien hier die Pflanzen Koch Sonia loszulegen, ist es eine Pflanze, Kaktus ähnelt und die das Klima auf der Erde während verwaltet Silur Zeit. Man kann sagen, dass die wichtigsten Ereignisse während des Silur war, dass das Eis smällte weg und gab den Fisch und die Pflanzen die Chance, um weiter in das Land zu entwickeln ein wenig und nicht nur in den Ozean.

Vor Devon 395- 345.000.000 Jahre

Devon, oder die Fische und Farne Zeit ist vielleicht die Zeit, in der das Leben am meisten entwickelt. Süßwasserfische fing an, in Amphibien oder Lurche, die Wissenschaftler sagen würde sich entwickeln, und Amphibien utveclades rechts auf den Vorderflossen waren Füße und Kiemen wurde das Land angepasst Atmung. aber sie sind stark abhängig von der Meer fortfarnade wurden und aßen fast nur Algen, einer der ersten Amphibien, die war Ichtyostega entwickelt hatte es den Fischkörper mit Füßen und atmete durch den Mund. Es ist nicht ohne Grund, sie Devon Zeit von Farnen Zeit nennen, entwickelte sich die Pflanzen ganz erheblich in dieser Zeit, und es war vor allem Farne, die aufgestanden. Gefäßpflanzen begann begann, große Flächen zu besiedeln, sie zum ersten Pflanzen, die Blätter waren angekommen und entwurzelte Pflanzen später in Devon Zeit würde in Farnen und Bärlapp, die wiederum würde anfangen, jene ersten Wälder schaffen entwickeln. Aber es war nicht nur an Land die Entwicklung ging weiter während der Devonzeit, sondern auch im Meer, wo Süßwasserfische wurden mit einer enormen Geschwindigkeit entfernt, kinnlose Kreaturen, die rund schwamm auf dem Boden und aß Algen mit Klauen wie Haie und kleine Knochenfische angeln entwickelt zB Dinichtys die der erste Hai war entwickelt. Grapotoliterna nicht den Wandel zu bewältigen, aber ausgestorben während das Meer begann, die ersten Korallenriffe durch die schwammigen stromatoporoideerna erstellen. Während des Devon Zeit begann auch die riesigen Meeres gränlsade zwischen Europa und Nordamerika zu verschwinden und als sie beide Kontinente kollidierte so hatte Pangea, begann der Superkontinent zu bilden.

Carbon 345- 280.000.000 Jahre vor

Während Mitte der Karbon dann kam der vierten Eiszeit in der Erde Existenz, und fast die gesamte Hälfte des südlichen Bodens Hälfte lag im Eis, während die nördliche Hälfte, die hauptsächlich aus Europa und Nordamerika bestanden hatte eine behaglit Klima, in dem Meeresspiegel Höhe führte und bildeten große Mengen gundhav an den Küsten. Es war so groß, Sümpfen entlang der Küste gebildet, wurden sie schnell von ihnen kolloniserade Tropenwälder jetzt hatte sich wirklich auf der Erde etabliert. Wenn die Sümpfe wurden von den Wäldern genommen so gebildet riesige Torfschichten, die dann in den Wald begraben wurde und schließlich Kohle zu werden. Es wurde große Mengen an Kohle gebildet, und das ist vor allem, warum es heißt Karbon sind mehrere große Kohleminen über Krabon Zeit verlassen und sie werden wahrscheinlich eine gute Weile dauern, bevor sie laufen. Während der Autor die Karbon-Urteil erster Insekten in riesige Wälder zu entwickeln, war es vor allem Spinnen und Libellen, die kamen und sie waren heute größer als Insekten, eine vorübergehende Laune könnte zum Beispiel haben eine Flügelspannweite von 75 cm. Amphibien begannen mehr und mehr zu Reptilien und Reptilien entwickeln größere Anlagen jättelummer und Riesen-Schachtelhalm begann, in den Wäldern wachsen, so dass er begann, einen echten tropischen Wald ähneln. Einige Amphibien im späten Karbon Zeit entwickelt ist Hylonornus und Eryops. Während der späten Karbon so smällte den vierten Eiszeit entfernt und die riesigen Kontinent Gondwana (Gondwana bestand aus Südamerika, Afrika, Australien, Antarktis und Indien) begann langsam nach oben in Richtung der herrschenden nördlichen Teilen der Welt, um schließlich Pangea.

Perm vor 280- 225.000.000 Jahre

Während der zweiten Hälfte des Perm Zeit war es nur China und einige kleine Inseln, die nicht auf den riesigen Kontinent Pangea beigetreten. Bei Pangaea wurde angehoben Topographie an einigen Metern des Verbund Kruste über dem Kontinent gebildet hat sich im off, auch wenn Sie nicht jemand zu etwas bringen drücken, es lag auch an das Wasser fallen gelassen, weil sie mitten ozeanischen Rücken von der riesigen Landmasse nach unten gedrückt, so Pangea blieb nicht ohne Folgen gebildet. Viele Organismen in ihnen leben warmen Flachmeeren ausgestorben, wenn die Flut zurückgegangen, aber es gab sie großen Wälder eine perfekte Gelegenheit, um noch mehr zu erweitern. Ein kleiner Teil der Eiszeit im Karbon gebildet blieb auf Gondwana, wenn sie mit Europa und Nordamerika zusammengestoßen, aber es endete recht schnell, wenn es um den wärmeren Klima des Nordens kamen. Pangea hatte eine Landmasse, die fast vom Südpol zum Nordpol gestreckt. Einmal in Perm Periode begann Reptilien bekommen Dominanz über Amphibien an Land Reptilien, die auf das Land übernehmen begann waren Nachkommen der Amphibien und hatten ihre Schwächen, aber am Ende des Perm begann Reptilien in Säugetieren Reptilien, die dominant in den Amphibien geworden und entwickeln Auch sie Reptilien halten, ist ein Beispiel für ein Reptil, das am Ende des Perm entwickelt Dimetrodon. Im Wald begann es auch zu mehr und mehr zu entwickeln, die Perm Zeit so nehmen Sie die erste Nadelbaum vorne in den Wäldern und sehr schnell vermehren. Es wird auch eine fröormbunke und ormbunksväxterna immer häufiger auf dem ganzen Kontinent sein. Im Meer entwickelt es so viel mehr als Fisch und bendjuren größer wird und alle Fleischfresser zeigen sich in den Gewässern. A anna sehr wichtige Sache, die passiert ist, war, dass fast 30% aller Pflanzen- und Tierfamilien starb am Ende des Perm Zeit besonders betroffen war die Beurteilung marine Familien, weil von ihnen mächtige Wasserhöhenunterschiede gelitten. Aber wie Pflanzen und Tiere an Land ausgestorben ist eine Sache, Rätsel und Überraschungen, viele, eigentlich gibt es keine logische Erklärung, aber die meisten glauben, dass es die Verschmelzung der Pangea zu tun, dass etwas passiert, dann, dass niemand wirklich erklären kann.

Die mittlere Zeit (Mesozoikum)

so ... es gab einige Fakten über die Vergangenheit und, was mehr als 400 Millionen Jahren der Entwicklung passiert. Ich werde bald zu initiieren das Schreiben des dritten Lebensalters, des Mittelalters. Das Mittelalter her zwischen 225-65000000 Jahre gedauert und wenn ich, das Alter, die interessantesten ist, wie es will, ohne zu zögern Mittelalter zu wählen. Das Mittelalter ist in 3 kleinere Altersstufen, Trias, Jura und Kreide unterteilt.

Vor Trias 225- 200.000.000 Jahre

Zusammen mit Jura und Kreide sogenannten Mittelalter bis zur großen Reptilien Alter und es war genau das, was es war in der frühen Trias so, die Reptilien, die Verfahren entschieden und gab es keine neuen Arten von Insekten wie Heuschrecken. Dinosaurs würde zuerst eine Zeit, in der Trias zu kommen und zu übernehmen, aber so weit es waren, die weniger Kontrolle hatte. Sie erste echte Säugetiere begann in der Mitte der Trias in der Form von kleinen mausähnliche Tiere, die aus Säugetieren Reptilien entwickelt war gekommen. Die erste Reptil, das wie ein Krokodil gesehen hatte auch kommen, es rutiodon genannt wurde. Es war etwa so groß wie die heutigen krrokodiler sondern entwickelte das 15 Meter lange Reptil, das einen Kopf von 2 Metern hatte Kreide. Viele neue Korallen erschien im frühen Trias, und ersetzt alle Arten, die in der Perm später starb. Es kam auch Ammoniten ähnelt Schalen wären sie größer und hatte eine kannelierte Schale statt Schnecken glatt. Dom Pflanzen während der Trias entwickelt hauptsächlich Farne, aber es war auch ein neues Werk genannt Bennettit, erinnert es Ananas, aber war etwa 1,5 Meter hoch. Erst in den späten Trias als jene ersten Dinosaurier auf der Erde zu sehen. Dann war es vor allem Plateosaurus und fabrosaurus, die Vorfahren, um sie später mächtigen Diplodocus waren, und Tyrannosaurus.
Wenn tiittar der Kontinentalverschiebung so günstig Kontinenten fast immer, nur dass China begann zu Pangea zu nähern, und dass bei kleineren Inseln fing an, sich zu größeren Inseln zu verschmelzen.

Vor Jura 200-135000000 years

Jura ist als die Dinosaurier die erste Ära bekannt, obwohl sie zum ersten Mal in der Trias ankamen, war es während der Jurassic Dinosaurier, der Entwicklung wirklich begonnen. In der Jura begann seine kompakte Superkontinent Pangea, die Anzeichen der Fragmentierung zeigen, und es ist ein wenig weiter in die alt sein würde, würde Pangea in kleinere Kontinente in der Kreidezeit und dem Teritäriska Zeit zerbrechen würde mehr und mehr von ihnen Orte, die sie auf heute zeichnen . Wenn Pangea zerbrach, als sie wieder in den mittleren ozeanischen Rücken kam und schob das Wasser, so dass Wasser bedeckt den gesamten 25% der gesamten Landmasse der Erde. Im Jura als entwickelte einige von ihnen känadaste Dinosaurier wie Stegosaurus, Diplodocus waren Pflanzenfresser, aber es war auch ein Fleischfresser im Namen Allosaurus, die bis zu 9 Meter lang erreichen konnte. in Jura so entwickelte das erste Vogel, es Archaeopteryx genannt wurde und eine Flügelspannweite von etwa 2 Metern, es hatte Federn und Zähne und war voll entwickelt Säugetier. Auch im Wasser so ging die Entwicklung nach vorne, unter anderem erste Schildkröten und verschiedene eingegeben Krokodilarten kamen sie. Säugetier-Entwicklung ist in vollem Gange und begann, kleine varmycket sie aber fing an, ähneln unseren grevling mehr und mehr. Koniferen, Farne und Schachtelhalme bedeckt Pflanzen große Landflächen in Form von Wäldern und Flora dominerda durch ihre enorme Entwicklung insgesamt, Urteil erster Angiospermen kann während der Jura existiert haben, aber es ist immer noch behauptet, dass sie zum ersten Mal in den frühen Kreidezeit kam. Große Teile des Waldes endete als Kohle, die aber nicht so wichtig wie der Kohlenstoff, der im Karbon gebildet wurde, aber wichtig für die fort Leben auf der Erde. sie Skelette von riesigen Diplodocus an mehreren Stellen in der Welt zu finden, ist einer von ihnen in Dänemark gefunden. Der größte bekannte Skelett eines Diplodocus ist 27 Meter lang und wog vermutlich um 40 bis 50 kg, so dass, wenn es ging so bekam die Erlaubnis, drei Knochen im Boden die ganze Zeit haben oder es würde von ihrer eigenen enorme Gewicht fallen zusammen. Ein weiteres wichtiges Stück Knochen aus dem Jura einen Zahn von einem Allosaurus zu finden. Der Zahn ist etwa 140 Millionen Jahre alt und ist ca. 12 cm lang, der Zahn ist auch viele kleine scharfe Zähne zu byterna könnten leichter gekaut. Was interessant mit den großen Angst Eidechsen ist, dass sie die Vorfahren unserer Vögel, wenn Sie zu fast jeder Dinosaurier oder so aussehen, es entwickelt wurde, auf zwei Beinen und mit seinen Armen um fast nichts mehr, als sich mit dem Schutz sprina Schlacht. Eine Reihe neuer Insektenarten im Jura entstanden, zum Beispiel Ohrwurm und Köcher kam erst am Ende des Jura. Die Eidechsen begann Flügel entwickeln und dann in Chalk beginnen zu fliegen sie, jetzt haben sie Mellen Front beschränken sich auf von Bäumen springen und gleiten, ähnlich wie unsere fliegende Eichhörnchen, so dass sie Flügel hatten und Hinterbeine und sah immer noch wie Eidechsen, Eichhörnchen aussieht natürlich nicht wie eine Eidechse ...

Kreide vor 135- 65000000 Jahre

Kreide, die aus dem Wort kommt Creta ist vielleicht die faschinernade Ära von allen. Während der Kreidezeit konnten die Begegnung 12 Meter langen Fleischfresser und Pflanzenfresser, die eine der Stammvater der Nashörner ist landen, Triceratops, es war 11 Meter lang und hatte einen großen Nackenschild und drei spitzen Hörner. Im Wasser, gab es 10 Meter lange Dinosaurier und 4 Meter lang Schildkröten. Chalk war eine sehr wichtige Zeit für die Pflanzen, unter anderem, so begannen sie erste Blüten erscheinen und mehrere neue Baumarten wie Eiche und Pappel begann auch zu Gericht Tropenwälder erscheinen. Dom schlimmsten Wassermassen, die aus dem Jura blieb nun zurückgetreten, und Pangea ist fast vollständig fragmentiert, Afrika hat damit begonnen, in den Süden fallen und ziehen Sie, während Nordamerika beginnt nach Westen ziehen. Es wurde Kreide, dass der große Reptilien war, aber es war auch in der Kreide wie fast alles Gewürm würde aussterben, genauer gesagt, für die vor etwa 70 Millionen Jahren. Wissenschaftler können daraus nur schließen, dass es passiert das gleiche Phänomen hier, dass am Ende des Perm Zeit. Aber es kann auf viele Dinge wie schnelle Abkühlung, die salzige Meer, dem süßen Ozean, die Fragmentierung der Kontinente, erhöhte kosmische Strahlung, oder dass es temporäre Auflösung von Magnetfeld der Erde abhängen. Jedenfalls starb etwa 75% aller Tier- und Pflanzenwelt auf der Erde. Vor diesem Vorfall begann Säugetieren, mehr und mehr zu entwickeln und am Ende der Kreidezeit gab es hundeähnlichen Säugetieren auf der Erde zusammen mit dieser riesigen Schrecken Eidechsen. Während der Kreidezeit wurde schließlich die zu Pterosaurier entwickelt Eidechsen und hatte Flügel, die die Spannweite von einer beeindruckenden 15 ½ Meter haben könnte. Diese Flugsaurier Pteranodon benannt und Quetzalcoatlus und traurig mit dem seltsamen Zwischenfall am Ende der Kreidezeit streichelte sie. Während der Kreidezeit, war es keine so viele neue Insekten, sondern von denen, die gekommen war, Bee, es war etwa 5 mal größer als als es jetzt ist.

Neuere Periode (Känozoikum)

Das war, was während des Dritten Zeitalters, dem Mittelalter passiert. Nun bleibt nur eine Ära bleiben und es ist das Känozoikum oder Neuzeit wie sie genannt wird. Die neuere Zeit von vor 65 Millionen Jahren bis zur Gegenwart, wird es in zwei Epochen, Teritär und Quartär unterteilt.

Vor Teritär 65- 1.800.000 Jahre

Teritär ist die erste der beiden frühesten Epochen Teritär und Quartär in der Regel als die Säugetier-Ära, und es hängt vor allem auf, dass, wenn die Dinosaurier ausgestorben, da die Straße war völlig frei über die Erde zu nehmen. Anfang Teritär so Säugetieren ziemlich primitiv, aber sie sehr schnell weiterentwickelt und bis Ende Teritär so hatte der erste Mensch-Affen entwickelte sich in Nordafrika. In Bezug auf Pangea so die meisten von ihnen Teilen der Welt auf dem Weg zu ihren natürlichen Orten, aber für Nordamerika, dauerte es ein bisschen länger nach, dass sie noch eine gute Lage in der Hitze neben Europa und es würde noch ein paar Millionen Jahre vor der Nord ernst veröffentlicht zu nehmen und Nachschlagen seine normale Position. In der mittleren und späten Teritär so entwickelte Säugetiere sehr schnell und es wurde Wale, Elefanten und viele neue Nager und Hirsche artiges Tier kam, während sie weniger orimitiva Säugetiere ausgestorben in den späten Teritär, später, fast bis an die Grenze der Karts so entwickelten sie zunächst Säugetiere, die ähnelte Katzen, Pferde und Schweine, wenn man sich das Wasser, wie es ging, um den Verlust in der Kreide durch die Schaffung neuer Korallen und neue Arten größere Tintenfische und Meerespflanze wieder hereinzuholen. In der Insekten- und Pflanzen der vordere konnte so in keiner Höchstgeschwindigkeit Fortschritt, sondern das, was passiert ist, war vor allem begann körbärsträd und Termiten sein Leben hier auf der Erde.

Quartären 1.800.000 Jahre Sehne Geschenk

Es wird oft gesagt, dass das Quartär begann Anfang der aktuellen Eiszeit. In der Mitte des Quartärs so lassen Nordamerika aus Europa und China zog sich wieder nach Osten, und allen Teilen der Welt, endete in ihre Standard-Standorten. Im Quartär so entwickelte Affen Mann ab halb Affe und halb Mensch, mehr menschliche und am Ende des Quartärs, haben wir uns zu normal. Wie bei den Säugetieren, wie sie Geschwindigkeit eingestellt zu entwickeln und Bildt mehrere neue Rassen, während andere aus, zum Beispiel Mammuts starben. in der Mitte des Quartärs so kam der erste Schmetterling und Hühner begann mehr und mehr zu entwickeln. Klima und Wasserstand Stabilisatoren und wird der Wasserstand die wir jetzt haben.

based on 43 ratings ERDE ENTWICKLUNG 2.4 von 5 Auf der Grundlage von 43 Bewertungen
| Mehr
Bewerten EARTH ENTWICKLUNGEN


Verwandte Schulprojekte
Das folgende ist Schul Umgang Erde oder in irgendeiner Weise mit der Entwicklung der Erde stehen.

9 Responses to "ENTWICKLUNG DER ERDE"

  1. Lisa am 5. November 2008, um 10.48 Uhr #

    Gute Inhalte, aber geteilte Verbindungen und die Verwendung von den Worten "sie" und "die" sind ein wenig beunruhigend.
    Der Text anfühlt, sofort durch ein Buch geschrieben werden. Fehlt Bibliographie.
    (Frage: war nicht der Sauerstoffgehalt in der Luft für eine Zeit höher als das Niveau, die wir heute haben, die in Folge, zum Beispiel, diese riesigen Libellen, die bestanden?)

  2. Bosse am 19. November 2008, um 05.08 Uhr #

    Gut gemacht, verwenden Sie ein bisschen viel "dann kam der" es ist nicht, dass es poffar up huh? verstehen, dass Sie nicht möchten, dass die entwickelten Wortübernutzung.

  3. olivia am 17. Januar 2009, um 04.08 Uhr #

    Ich liebe und forschen auf der Erde !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  4. David am 22. März 2009, um 02.06 Uhr #

    FEEEELLLL !!!! Zitat aus dem Text: Gerade als sich die Erde gebildet wurde, war es völlig unmöglich Leistung für das Leben zu beginnen, denn das Land hatte weder Sonnenlicht oder Sauerstoff

    ! (Denn die Erde, weder Sonnenlicht)!

    kaum

    Es dauerte einige Zeit, bis einige Organismen konnte an Land zu gehen, und viele von ihnen starben, als sie versuchten nicht nur, weil es war schlecht mit Sauerstoff, sondern auch, weil das Wasser hatte zuvor Jett ihnen Schutz vor der Sonne leistungsstarke UV-Strahlen, aber das war nicht mehr ein Problem für die Ozonschicht hatte blivigt stark genug ist, um als Schutz der Erde

  5. nea am 19. Oktober 2009, um 02.10 Uhr #

    Hallo! Gut geschrieben. Eine Kleinigkeit nur: Erde wird auch in Betracht gezogen werden etwa 4600000000 Jahre und nicht 4.7?

  6. Gustav am 27. Oktober 2009, um 12.50 Uhr #

    Ich habe eine Frage und hoffe auf eine Antwort.
    Wie sehen Sie, dass die Evolution zu erklären, ist wie ein langsamer Prozess?

  7. Elinor am 30. September 2010 um 11:10 Uhr #

    Sie sind nichts von Reptilien sind sie diejenigen, ich werde Forschung zu tun. Aber anars die gute Seite!
    Aber das Schreiben über Reptilien erreicht hat, und ich werde alle meine Väner zu sagen, aber die Erinnerung an Reptilien!

  8. Anne am 13. November 2010 um 06.10 Uhr #

    Vielen Dank für diesen Text! Ich werde in Kürze eine Probe dieses Kapitel in der Entwicklung der Erde und es gibt nur minimale Informationen in meinem Lehrbuch + Wikipedia nicht immer helfen ..
    Danke noch einmal!

  9. Lasse am 26. Mai 2011 um 16.55 Uhr #

    Guter Text, zusätzlich zu einem großen Fehler bemerkte ich. Sie schrieb, dass der vorgeschichtlichen, Antike, Mittelalter und Gegenwart tidåldrar, nein, tidsepokrar riefen sie. Die Altersgruppen sind jedoch Cambrian, ordivicium etc ...

Kommentar EARTH ENTWICKLUNGEN

« | »