.nu

Schularbeiten und Essays von der Schule
Suchen Schul

Das Fell

Betrifft: Bewertung , Schwedisch
| Mehr

Dr. Henck schwindet, wohin er geht, und friert auf der Straße. Er hat kein Fell, das den Körper wärmt. Dr. Henck hat ein schlechtes Jahr in vielerlei Hinsicht hatte. Eines Tages lieh er sich einen Mantel von Richardt. Dazu suchen wie Richardt, erfährt er, dass seine Frau untreu ist. Fur zentrale Ereignis ist, wenn Dr. Henck trägt den Mantel und fand seine Frau in den dunklen Flur. Die Frau ihn tief und aufrichtig zu küssen.
- Gustav ist noch nicht zu Hause, sagt sie.
Dann verstehen, Gustav, dass seine Frau untreu gewesen, als er für eine lange Zeit vermutet hatte. Er hat etwas links, um das Leben jetzt, dass alles schlecht zu lieben? Diese Frage wird am Ende der Kurzgeschichte zu beantworten. Es ist auch der Wendepunkt in der Geschichte, es ändert sich, wie die Geschichte geht weiter. Vom Anfang der Geschichte erklärt, wie Gustav und seine Frau Beziehung abgeklungen und dass die Frau schon längst in der Liebe mit Richardt gewesen. Es ist durchaus in der Kurzgeschichte beschrieb einmal, um den Leser mit Hintergrundinformationen, um den Wendepunkt zu verstehen ist. Ich hatte zu der Geschichte mehrmals lesen, um zu verstehen, was der Wendepunkt in Folge. Die Kurzgeschichte Sprache machte es schwierig für den Leser zu halten. Es gab viele schwierige Wörter, und es ist eine altmodische Sprache war. Einige Beispiele für schwierige Wörter, zum Beispiel drosksläde, und deutete an, anders. Zwar gab es viele alte und schwierige Wörter so die Geschichte sehr leidenschaftlich geschrieben. Ich entdeckte es, wenn ich immer wieder sah alles interessanter Inhaltsstoffe, je mehr ich las die Kurzgeschichte. Je öfter ich es las desto deutlicher sah ich die Tiefe der Fragen, sondern auch noch offene Fragen, die es interessanter, die Kurzgeschichte zu analysieren macht.

Ich denke, dass das Fell Bedeutung wird vergrößert, wie Wissen über Gustav hat ein schlechtes Jahr hatten. Pelzmantel als etwas Heiliges erzählt. Es hat einen erheblichen Einfluss auf die Kurzgeschichte, wie die Frau denken, es ist Richardt, wo Gustav wird konsequent mit Richardts Mantel, aber ich denke, dass das Fell ist zu dominant, vor allem in der Kurzgeschichte Einführung, sondern auch in der Kurzgeschichte als Ganzes. Zu viel Fell ganz leicht. Es gibt so viele Wiederholungen der Mantel so dass man davon ausgehen kann, dass der Autor der Ansicht, dass der Leser schwer zu verstehen, was der Mantel kann Bedeutung haben muss. Das gleiche gilt für die Ausführungen, die Gustav hat ein schlechtes Jahr hatten. Es ist auch das Fell von Anfang an, aber der Autor wiederholt erklärt und füllen sich mit mehr Informationen, um ihre Bedeutung zu betonen. Diese übermäßige Wiederholung und Erläuterungen wird langweilig.

Die Besetzung ist klein und spärlich in der Kurzgeschichte. Die fühlen sich gut, denn es gibt so viele Menschen für den Leser, um zu verfolgen. Dann können Sie statt auf das Dokument konzentrieren können und lassen Sie es benötigen mehr Speicherplatz. Es gibt nur drei Schlüsselpersonen in der Geschichte, Gustav Henck, Gustav Frau Ellen und Richardt. Die Geschichte handelt von Gustav und es wird daher auf Gustav und sein Leben konzentriert. Beschrieben, die anderen Menschen nur sehr wenig. Gustav hat ein schlechtes Jahr hatten. Er hat sich das Selbstwertgefühl verringert, seine Gesundheit verschlechtert hat und seine Privatpraxis defekt ist. Ellen als jünger als Gustav beschrieben, scheint sie Pelze und Status mögen und sie Gustav sehr kalt und unfreundlich ist in letzter Zeit durchgeführt. Richardt beschrieben als das Gegenteil von Gustav: reich, schön, schön und darüber hinaus Bachelor! Ich glaube, die Leute sind typisch urbanen Menschen. Umwelt Die Beschreibungen enthalten auch sehr städtischen Lebens.

Die Kurzgeschichte ist in chronologischer Reihenfolge geschrieben. Man muss um ihm zu folgen, was Gustav Henck tun während der ganzen Zeit, was er sagt, die Umwelt, was er denkt und so weiter. Der Autor ist über Henck erzählen als die dritte Person. Er sagt, in der Vergangenheit. Dies ist bemerkenswert, wenn sie sagt, zum Beispiel, Zitat: Nachdem die geliehenen hundert Kronen er brauchte, fügte er hinzu: "Die Willkommens-Dinner und dann" Ende Zitat. Richardt war Junggeselle und verwendet werden, um Heiligabend bei Hencks verbringen. Die Geschichte entfaltet sich ab 03.00 Uhr am Heiligabend zum Abendessen in der gleichen Nacht.

Der Anfang ist sehr ergreifend. Es wurde die Handlung inslungad und hatte zum Lesen zu halten. Es ist gut, mit einem so ergreifende Einführung. In der Einleitung zu direkt und unkompliziert zu wissen, dass der Mantel ist wichtig und wird von großer Bedeutung in der Wendepunkt sein. Die altmodische Sprache zeigt bereits in Kurzgeschichte ersten Reihen, die es schwierig machen kann, um den Anfang zu verstehen, wenn man nicht ein zweites Mal nachdenken. Zu Beginn des Romans, ein Gefühl dafür, wie der Rest der es geschrieben zu bekommen. Die Einführung beschreibt die Unterschiede zwischen denen, die Fell haben, und denen, die keinen Pelz. Kurzgeschichte, war ich immer noch überrascht. Es wird dringend zum Wendepunkt verbunden, wenn Gustav sagt, "Das Fell hat mich die letzten Sekunden des Glücks Ich habe im Leben bekannt geworden". Es war traurig. Das Ende ist noch nicht eine Frage, die man um die Geschichte weiter und weiter, um sie zu analysieren. Es gibt keine absolute Antwort auf das, was passiert, Henck. End vermittelt keine Hoffnung, umgekehrt. Gustav aufgibt, aber wenn er sein Leben endet, oder ein Kapitel in dem Verlassen der Autor den Leser zum Nachdenken.

Ich dachte, die Geschichte war sehr gut Inhalt, den Beginn und Handeln aber die Sprache erschien mir nicht schmecken. Es gab zu altmodisch und daher schwer für einen jungen, zu verstehen, zu lesen. Die Sprache war sehr kompliziert, aber gut durchdacht, und dann kann es schwierig sein, die Handlung zu verstehen, wenn man die Geschichte nicht lesen mehrmals. Ein Vorteil dieser Sprache ist, dass es viel zu analysieren, zu schreiben, die Fortsetzung und diskutieren, sondern nur durch sie zu lesen ist nicht zu empfehlen, weil es einfach ist, Kurzgeschichte Punkte zu verwechseln. Ich denke auch, dass Ellen und Richardt beschrieben zu wenig. Man muss entweder wissen, was sie aussehen oder etwas über ihre Persönlichkeit, sie haben zusammen eine lange Zeit gewesen, oder wie sie reagieren, wenn sie erfahren, dass Gustav weiß, dass Ellen ist Betrug. Die Kurzgeschichte ist auch auf Gustav und was er denkt, konzentriert. Es wäre lustig, wenn der Leser hatte bekamen, ein wenig mehr über die anderen zwei Personen kennen.

based on 12 ratings Der Mantel, 2,0 von 5 basierend auf 12 Bewertungen
| Mehr
Bewerten Mantel


Verwandte Schulprojekte
Im Folgenden werden Schulprojekte Umgang Mantel oder in irgendeiner Weise mit Fell bezogen.

Kommentar Mantel

« | »