.nu

Schularbeiten und Essays von der Schule
Suchen Schul

Pearl Harbor - Der gescheiterte Eroberungswelle

Thema: Geschichte , Krieg
| Mehr

Einführung
Die Vereinigten Staaten, das größte Hindernis für den japanischen Super Traum waren die Vereinigten Staaten. Obwohl nur die Philippinen und einigen pazifischen Inseln waren unter Kontrolle der USA hatten die USA ihre eigenen Pläne für die Landflächen. Die USA waren besonders daran interessiert, beeinflussen die Entwicklungen in China und hatte keine Lust, Seemacht im Pazifik mit Japan zu teilen. Im Jahr 1941 begann Japan wund über wichtige Importgüter zu erhalten, weil die Vereinigten Staaten den Handel mit Japan beschränkt. Die wirtschaftliche Konflikte vertieft noch mehr, als Japan in die südlichen Teil von Französisch-Indochina. USA froren ganze Hauptstadt war unter ihrer Kontrolle und entwertet großen Ölversorgung nach Japan. Japan wurde nun mit zwei Entscheidungen konfrontiert, entweder indem sich wieder aus der Mandschurei, China und Französisch-Indochina zurückziehen oder die Kontrolle über den europiska Kolonien in Asien und ihrer natürlichen Ressourcen. Die letzte Möglichkeit wäre, einen bewaffneten Konflikt mit den Vereinigten Staaten zu schaffen. Aber ein Weg, um mit der Bedrohung umzugehen wäre eine Überraschung!
Insertion-Angriff auf Marinekraft Amerikas im Pazifik "Pearl Harbor" zu zerstören. Aber was sie nicht wusste, war, dass sie eine voll gepanzerten schlafenden Bären, die nie zurückziehen bringen würde.

Zweck

Der Zweck dieser Papierfächer ist, dass ich werde erklären, warum Japan Pearl Harbor angriffen.
Ich werde Sie darüber, wie die Vorbereitungen gingen vor dem Angriff zu erzählen und zu erklären, wie der Angriff Plan war. Ich muss auch sagen, wie der Angriff geschah, wie viele es waren, die starb, wie viel es in der Pazifikflotte Pearl Harbor zerstört. Ich werde Ihnen auch sagen, kurz über die Vorteile durch Japan gewonnen Angriff auf Pearl Harbor.
Ich werde Ihnen auch sagen, über das, was geschah, nachdem die Japaner Pearl Harbor angegriffen.
Schließlich werde ich erklären, wie die USA und Japan wirkte nach dem Angriff

Fragen

• Warum Japan Pearl Harbor bombardiert?

• Was waren die Vorbereitungen für den Angriff auf Pearl Harbor und wie der Plan des Angriffs war?

• Wie hat der Angriff, wie viel wurde nach den Angriffen zerstört und wie viele Menschen starben?

• Was sind die Vorteile, die durch den Angriff Japans auf Pearl Harbor gewonnen?

• Was geschah, nachdem die Japaner Pearl Harbor angegriffen?

• Wie hat sich die USA und Japan nach dem Angriff?

Fakt Adel

Der Grund, warum Japan angegriffen Pearl Harbor

Japan hatte seit vielen Jahrhunderten von der Hauptmenge der Welt isoliert. In den 1930er Jahren war Japan auf dem besten Weg zu einem modernen Land. Japan hatte eine Bevölkerung von 70 Millionen Einwohnern der Geburt deshalb wollte Japan einen Teil der europiska Technologie. Unterdessen fehlte Japan natürlichen Ressourcen wie Öl, Zinn und Gummi, die wichtig für den Prozess der Modernisierung in Japan war. Im Vergleich zu den großen Nationen wie Großbritannien und Frankreich, hatten Japan auch keine Kolonien in Asien, die sie mit Reichtum und Ressourcen zur Verfügung stellen könnte. Zum Ausgleich der Japan Rohstoffanlagen im Jahr 1931 hatte eine Fläche im Norden Chinas mit dem Namen der Mandschurei erweitert sechs Jahre später ihren Rohstoffanlagen durch einen Krieg mit China. Nach dem Erfolg in China Japans Ambitionen gewachsen.
Im November 1938 offenbart seine Pläne für Südostasien. Westlichen Ländern wie Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden und den Vereinigten Staaten, Japan würde über ihre Kolonien im Pazifik zu nehmen. Die haben Kolonien waren reich an Rohstoffen. Nun wäre es statt dessen ein Teil des ostasiatischen Zone, hergestellt von Japan kontrolliert werden.
Der Deutschen Vormarsch begünstigt Japan. 1940 Frankreich und die Niederlande unter deutscher Kontrolle, während Großbritannien noch in den Krieg gegen Deutschland und die Nazis. Daher war es nur ihnen hier drei Kolonien Länder in Südostasien, besonders anfällig für einen Angriff. Dies war nun Japans goldene Gelegenheit, die Entscheidung geschwächt Kolonien in Asien übernehmen. Mit natürlichen Ressourcen der Kolonien würde Japan in der Lage, China zu erobern und bauen ihr eigenes Reich und nicht abhängig von Importen aus dem Ausland. Dies wäre ein wirtschaftlicher Schub für Japan sein, würde dies auch nutzen den Modernisierungsprozess.

Die Länder des Pazifik. Die Karte zeigt, britischen, niederländischen, amerikanischen und japanischen kontrollierten Gebieten vor der Krieg ausbrach.

Der amerikanische Präsident Franklin D. Roosevelt war sich bewusst, dass es Probleme mit Japan zu sein. Deshalb versuchte er, einen Weg, der die amerikanischen und europäischen Territorien im Pazifik zu schützen und zu verhindern, dass Japan eine Großmacht zu werden würde. Eine Möglichkeit war, die Wirtschaftssanktionen.
Im Jahr 1940 begrenzt die US-Exporte von Eisen und Öl nach Japan. Dies hatte schwerwiegende Folgen, da, dass Japan von Importen abhängig von Amerika. Aber die USA weigerten sich, ihre Pläne zu ändern. Im September 1940 als Japan besetzten große Teile der Kolonie Französisch-Indochina. USA versucht, die Situation durch härtere Sanktionen und durch Verhandlungen mit Japan zu speichern. Aber nichts half. Im Juli 1941, noch mehr, wenn Japan über ganz Indochina nahm Spannungen. Als Reaktion erwürgt Roosevelt den gesamten Handel mit Japan und die Japaner nicht mehr hatte Zugang zu Geld und Besitz der Vereinigten Staaten.
Im Oktober, General Hideki Tojo japanischen Ministerpräsidenten. Er schickte eine besondere Botschafter in den USA zu verhandeln. Aber Forderungen der USA war, dass Japan aus China und Indochina ziehen würde aber die Japaner wollten es nicht. Nun war Japan für einen Krieg im Pazifik vor. Im September 1942 schlug Japan, Deutschland und Italien gemeinsam unterzeichneten die drei Länder eine tremaktsföredrag enthalten und später Japan, eine nicht-Angriff Pakt mit Stalin. Nun Japan konnte vor mit ihren Plänen, ohne von der Sowjetunion gestört zu gehen.

Die Vorbereitungen und Angriffsplan

Admiral Yamamoto ist vor allem hinter der Umsetzung und Gestaltung des Plans für den Angriff auf Perl Harbor.
In intensiven Monaten schwärmte sie in Informationen über US Schiffsbewegungen von den gut ausgebildeten Informant Offiziere, die im japanischen Konsulat in Honolulu stationiert waren.
Die Besatzungen der japanischen Kriegsschiffe und deren Besatzungen auch in der Chirurgie und es in jedem Wetter zu implementieren geschult werden; mindestens fünfzig Trainingsflüge wurden von Bomberbesatzungen aus.
Zero-Jäger hatte erweitert den Aktionsradius, die die Flugzeugträger nicht über die Null-Kämpfer südwestlichen Pazifischen Ozean für den Betrieb laufen gelassen.
Die japanischen Botschaften in Rom und London haben Nutzen aus diesen Daten, dass die britische Marineflieger mussten dann mit Seestreitkräfte gegen Taranto im November 1940 der britische Marineflieger hatten nur 21 Torpedoflugzeuge und gelungen ist, die drei italienischen Schlachtschiffe in einer Befestigungsanlage verankert Port. Wassertiefe weniger als 23 Metern, die in Tarent Durchschnitt. Es war Pearl Harbor Schutz gegen diese Art von Angriff erhalten, weil die Wassertiefe nicht mehr als 10 bis 14 Meter. Angesichts der britischen Erfahrungen von Tarent im Jahr 1941 gelang es den Briten zu fangen Torpedos von Flugzeugen gegen Ziele, wo die Wassertiefe nur 12 Metern. Dank sein, dass sie Holzlamellen an den Torpedos ausgerüstet war, und wo sogar verhindert die Torpedos zu Tieftauchgang machen und explodieren gegen den flachen Meeresboden.
Nun wollten die Japaner, die Vorteile dieser Erfahrung zu nehmen und fahren Sie mit den Experimenten von der gleichen Art. Der japanische höghöjdsbombplan hatte um 15 bis 16-Zoll-panzerbrechende Granaten, die an den Rippen befestigt wurden würde wie Bomben, die der Höhenunterschied durchdrang die dicksten Rüstungen fallen Deck ausgestattet. Dies macht den Angriff effektiver. Amerikaner Pazifikflotte mit Sicherheitsnetze gegen die japanischen Torpedos sehr besorgt ausgestattet ihrer Schiffe. Admiral Husband E. Kimmel, fühlte Waffenchef, dass die Beurteilung Netzwerke, die bestanden hätte, ein großes Hindernis für eine schnelle Manöver geworden. Die Entscheidung wurde auf der Flotte in Pearl Harbor zum Scheitern verurteilt.
Es gab mehrere Faktoren, die die Planung des Angriffs beeinflussen würden. Admiral Kimmel bestellt immer Schiffe, die nicht vollständig in Pearl Harbor am Wochenende besetzt wurden. Dies war die Japaner wussten.
Nach Mitte Dezember würde das Wetter nicht angebracht, die Operation durchzuführen sein. Am 8. Dezember dh Sonntag in Hawaii nicht das Mondlicht sein. Die Wassertiefe wäre für Landungen. Aber die Zeit hatten keinen Nutzen auf der PGA. dass sie hatten einen Mangel an Transportschiffen und Invasionsstreitmacht könnte leicht erkannt und beseitigt werden.
Die japanischen Seestreitkräfte hatten drei Routen zur Auswahl. Eine war eine südliche Route über den Marshall-Inseln und anderen Midway durch einen zentralen Pfad dh YEN die Straßen. Beide waren kürzer, aber sie die Straße über die Kurilen-Inseln, was bedeuten bunkrig auf das Meer hinaus führte dies nicht von der amerikanischen Aufklärungsflugzeug entdeckt werden würde wählte.
Die Japaner verwendet eine spezielle Taktik, die als ungleichschenklige Angriff, war es, dem Flugzeugträger näherte sich dem Ziel im Schutz der Dunkelheit, und dann begann das Flugzeug in der Dämmerung Licht, wenn die Schiffe in der Nähe des Ziels. Dann wechselte sie natürlich. Dann wurde es einen Winkel zwischen Flugzeug utflygningsriktning gebildet und deren Rückflug Richtung. Flugzeugträger wurden mit ihrer Flugzeuge an einem Punkt weiter von dem Ziel, als sie begonnen hatte, wieder vereint. Mit dieser Technik, flog japanische Flugzeuge auf das Ziel einer "kortben" und ein "långtben", wenn sie nach Abschluss einer Mission flog zurück. Dort, gegenüber US-Flugzeug hatte zwei "lange Beine" one out und einen zurück zu fliegen. US-Verteidigungsplänen hatte keine Kenntnis von der Kehrseite vorgenommen.

Der Angriff auf Pearl Harbor

Am 2. Dezember, der Kommandant der japanischen Streitkräfte in Ostasien eine verschlüsselte Nachricht, die sagte: Der Angriff auf den Marinestützpunkt Pearl Harbor wird 7. Dezember 1941 beginnen.
Zwei Tage später am 4. Dezember, Japan eine codierte Nachricht von der Intelligenz in Honolulu. Die Botschaft war, dass die Barriere Luftballons und Torpedos, die in Pearl Harbor angekommen war noch nicht eingesetzt. Jetzt vorbereitet Japan sie Details dauern, bevor der Plan in die Tat umgesetzt werden.
Das Ziel war, dass sie die amerikanischen Flugzeugträger zu bombardieren (die Japaner gehofft, mindestens drei, vorzugsweise sechs, würde in Pearl Harbor sein); Schlachtschiffe, Öl-Depots, Flugpläne und andere Hafenanlagen in den wichtigsten Grundlagen Wheeler, Hickam, Bellows Field und Pearl Harbor. Der Angriff wurde von sechs Flugzeugträger mit insgesamt 423 Flugzeugen durchgeführt, sondern nur 360 Flugzeuge eingesetzt wurden. Von den 360 Flugpläne höghöjdsbombplan 104, 135 Stukas, 40 Torpedoflugzeuge und 81 Kämpfer eingesetzt.
Eine Eskorte Kraft, die die Hauptkraft schützen würde aus zwei

Schlachtschiffe, drei Kreuzer, neun Zerstörer und drei U-Boote sowie acht Tankschiffen.
Der Angriff wurde von Admiral Nagumo geführt. Auch hatten die Japaner planten einen gleichzeitigen Angriff von Kleinst-U-Boote, so dass sie das Chaos, das in den Angriff ergeben würden verwendet werden könnten.
Am 19. November wurden die U-Boote Kure Marinestützpunkt in Japan mit fünf Zwerg-U-Boote geschleppt.
Ende November 1941 gesendet Yamoto die verschlüsselte Botschaft "Climb niitakaberget" zu den sechs Flugzeugträger. Es war ein Befehl, dass sie die 6500 Kilometer von Nordosten von Japan nach Hawaii zu gehen. Weil sie nicht entdeckt werden, so fuhr Flugzeugträger ohne Funkkontakt zwischen den Schiffen.
Am 6. Dezember in der Nacht vor dem Angriff hat Japan kontinuierlich Berichte aus dem Konsulat in Honolulu, dass es keine Flugzeugträger in Pearl Harbor. Einer von denen war der kalifornischen Küste, ein anderes transportiert Bomber auf Midway und ein anderer hatte gerade geliefert Jagdflugzeuge Wake, drei waren im Atlantik und konnte nicht nach Pearl zurück lebt von schweren Stürmen. Aber die Japaner haben zu berichten, dass es acht Schlägen Schiffe in Pearl Harbor und dass sie keine Torpedonetze, die die geschützte hatte.
Aber Admiral Nagumo beschlossen, weiterhin und nicht zurück.
Am frühen Morgen 7. Dezember 1941, wenn die Ergebnisse waren Flugzeuge ab 6.00 bis 07.15 Hawaii Zeit von einem Punkt 440 km nördlich von Pearl Harbor. Die Amerikaner hatten zwei früheren Warnungen, die erhebliche Auswirkungen auf Pearl Harbor haben könnte hatte, aber es hat sie nicht berühren. Die erste war, dass die japanische U-Boot-Kraft hatte bei mehreren Gelegenheiten ab 03.55 Uhr entdeckt worden; einer der U-Boote in 6.51 durch eine US-Zerstörer versenkt und ein anderer 07.00 ein Marineflugzeuge. Unmittelbar danach wird die nördlichste der sechs US-Radarstationen mit mehr als hundert Flugzeuge kurz nach 07.00 Uhr näherte entdeckte auf der Insel eine große Luftwaffe. Das Personal wartete auf sie ein paar Flugzeuge des Modells B-17 aus Kalifornien zu bekommen, auch wenn Sie dachte, es würde 12 Flugzeuge zu bekommen und dass sie von Osten aus Richtung Norden kommen würde, und nicht.

Der Ansatz der Insel Oahu. Auf der Karte können Sie sehen, wie die Japaner flog über die Insel und begann Angriff auf Marinestützpunkte.

Früh am Morgen, am 7. Dezember startete 183 Flugzeuge von sechs Flugzeugträger und flog in einer V-Formation über Nord Hawaii. Die japanischen Flugzeugbesatzungen wurden von einem lokalen Radiosender, die Musik spielte geführt, dauerte es etwa eine Stunde, bevor sie auf der Insel Oahu angekommen. Rund kl.07: 40 Als die Bomben begann, über den Hafen und Flugplätze fallen. Die erste Angriffswelle wollte kl.08: 25 und richteten großen Schaden an. Die zweite Welle der Stukas und höghöjdsbombare begann anzugreifen um kl.08: 40. Ein dritter Angriff gegen Öl-Depots und Werkstätten wurden abgebrochen, weil sie befürchteten, dass die amerikanischen Flugzeugträger zu treffen, wenn sie sich zurückziehen. Die japanische Flugzeuge kehrten zu den Flugzeugträger zwischen 10: 30 und 12:20 Uhr. Der entscheidende Welle noch die erste Welle der Torpedoflugzeuge. Von den acht Schlachtschiffe versenkt, Arizona, Oklahoma, West Virginia und Kalifornien, während Maryland, Nevada, Pennsylvania und Tennessee wurden verletzt!
schwierig. Drei Zerstörer und vier kleinere Schlachtschiffe wurden ebenfalls reduziert, während drei leichte Kreuzer und ein Vorrats Schiffe schwer beschädigt wurden. 188 amerikanische Flugzeuge wurden zerstört und 63 Flugzeuge wurden beschädigt. Die Japaner verlor nicht mehr als 29 Flugzeuge und maximal 70 Flugzeuge wurden beschädigt. Auf amerikanischer Seite wurde dort 2403 Soldaten und 1032 Soldaten getötet wurden verletzt. Der japanische Figur ist ungewiss, aber es in allen Fällen weniger als 100 Männer, die gestorben war.
Die Verspottung der Japaner im rechtlichen Gründen Grenzen, ohne die Überraschung Momente geblieben waren.

Die Vorteile der Angriff auf Pearl Harbor

Diese erfolgreichen Angriff gab Japan drei große Vorteile. US-Pazifikflotte war im Grunde nahezu vollständig eliminiert. Die Operationen im Pazifik konnte nicht von den amerikanischen Seestreitkräften gestört werden, jedoch waren die japanischen Kriegsschiffe, die bei dem Angriff auf Pearl Harbor teilgenommen hatte eingesetzt und unterstützt seine Operationen. Die Japaner haben in weitere mehr Zeit, um zu erweitern und bauen ihre Verteidigungsring.

Nach dem Angriff

Obwohl die Japaner waren sehr zufrieden mit dem erfolgreichen Angriff auf Pearl Harbor, als Spitzmarinechef Admiral Yamoto, dass der Krieg Japan in der Zukunft ebnen viele Schwierigkeiten. Die "kleine Erfolge" in Pearl Harbor nicht so viel bedeuten.
Die Japaner hatten sich erlebte einen Rückschlag. Sie hatten die amerikanischen Flugzeugträger, das Hauptangriffsziel und der Schlüssel für die Zukunft der Kriegsführung verpasst. Sie hatten auch verpasst Öldepots und anderen wichtigen Einrichtungen, weil sie fürchteten, die US-Flugzeug Schiffe zurück. Es hatte mehr Zeit für die Amerikaner sich zu erholen, wenn sie hatten Öl-Depots und andere Einrichtungen zerstört würden die japanischen dann mehr Zeit, um ihre Verteidigung zu stärken übernommen.
Am 8. Dezember erklärte die US-Krieg gegen Japan. Wie die Vereinigten Staaten auch erklärt, die britische Krieg gegen Japan. Am 11. Dezember erklärte der Achsenmächte Deutschland und Italien den Krieg gegen die Vereinigten Staaten. Der Zweite Weltkrieg zu einem globalen Konflikt geworden.
USA und Japan war jetzt im Krieg. In den Vereinigten Staaten war der Angriff auf Pearl Harbor eine solche Überraschung, Schock verursachte nicht nur öffentliche Kritik an den Behörden, nicht zuletzt gegen Roosevelt, aber auch Misstrauen und dass andere als besinningslöshet und Verwirrung hinter der Katastrophe Faktoren. Dieser Verdacht blühte aus besonders unter Roosevelts Kritiker und politische Gegner und sie für lange blieben. Einige Kritiker haben argumentiert, dass US-Präsident Franklin D. Roosevelt und der britische Marktführer Winston Churchill wurde über den Angriff auf Pearl Harbor gespeichert, sondern beschloss, es geheim zu halten, weil sie wollten die USA den Krieg gegen die Achsenmächte zu verbinden und zu stürzen Hitler. Es gab Klagen darüber aber keine schlüssigen Beweise für diese Behauptung gefunden. Aber es gab auch Berichte von Intelligenz, die darauf hingewiesen, dass so etwas passieren würde, 7. Dezember, aber niemand zu dem Schluss, dass Pearl Harbor war in Gefahr kam.

Verhalten nach dem Angriff

Japan hatte sich schnell und plötzlich gegen die US-Territorien im Pazifik getroffen. Bis Mitte 1942 haben die USA noch nicht, wie man die Kontrolle über die verlorenen Gebiete zurückzugewinnen., Aber die Japaner ein Problem hatte auch. Einige der militärischen Führung des Landes wollte das große Reich Japan aufgebaut hatten, zu verteidigen, andere wollten sie zu erweitern. Am Ende entschied sich Japan nach Neu-Guinea, die auch den Seeweg nach Australien aussetzen würde besetzen. Im Mai 1942 bereitete die Invasion von Neu-Guinea Hauptstadt Port Moresby. In der Zwischenzeit den amerikanischen Geheimdienst gelungen, "Operation Magick" knacken die japanische Flotte Code. Dies gab Admiral Chester Nimitz Oberbefehlshaber der US-Pazifikflotte, um herauszufinden, die Pläne. Nimitz Einsatz eine besondere Kraft, einschließlich USS Lexington und USS Yorktown. Die Schlacht im Korallenmeer Mai 07-08 verloren USS Lexington. Aber wenn einer von Japans Flugzeugträger versenkt und ein anderer ne!
ditiona l zerstört eine verlassene japanischen Pläne Neuguinea einzudringen. Admiral Yamoto, Oberbefehlshaber der japanischen Flotte war nun, anstatt die amerikanischen Midway-Inseln im zentralen Pazifik. Admiral Yamoto wusste, dass die US-Marine hatte noch nicht vollständig nach dem Angriff auf Pearl Harbor zerstört. Nach der Schlacht im Korallenmeer, machte er daher einen gewagten Plan, um die Arbeit abzuschließen. Die Insel Midway, die 1 600 km nordwestlich von Pearl Harbor war würde als Basis für Angriffe auf amerikanische Pazifikküste zu dienen. Die Vereinigten Staaten würden verteidigen Midway gewährleistet, wenn auf Bedrohungen ausgesetzt. Eine derartige Drohung als Köder verwendet, um die amerikanische Flotte im Hafen locken werden. Es gab eine große Anzahl von japanischen Flugzeugträger, Schlachtschiffe, Zerstörer und warten und zerstören die feindliche Flotte. Der Plan enthielt auch eine Ablenkung, eine untergeordnete Überfall auf die Aleuten nördlich von Midway, um die US-Marine zu teilen.

Karte, wie der Angriff geschah, die Midway-Inseln.
Was Yamoto nicht wusste, war, dass die codierten japanischen Funksprüche gebrochen war und dass Admiral Chester W. Nimitz, der Kommandeur der US-Pazifikflotte, wusste von dem Plan. Früh am Morgen 4. Juni 1942 griff die japanische Kampfflugzeuge Midway. Ihre Flugzeugträger wurde von US-Flugzeuge von Yorktown lokalisiert, aber der Angriff scheiterte und 35 amerikanische Flugzeuge gingen verloren. Admiral Raymond A. Sprunce dann durchgeführt, einen Überraschungsangriff mit Schiffen Unternehmen und Hornet. Drei japanische Flugzeugträger überrumpelt, als sie nach dem Angriff auf Midway geschürt. Eine kleine Gruppe von amerikanischen Stukas erblickte Flugzeugträger. Die Japaner hatten keine Zeit, sich zu organisieren und es dauerte nicht lange, bevor die Schiffe hatten in flammende Wracks verwandelt. Eine vierte japanische Flugzeugträger, Hiryu, entkommen und war in der Lage, sich an dem Angriff auf Yorktown am Nachmittag desselben Tages. Yorktown wurde schwer beschädigt und später von japanischen U-Boot versenkt werden. Auch Noch!
Hiryu wurde schwer verletzt, aber Sprunce entschieden, sich zurückzuziehen. Es war eine gute Entscheidung, weil eine andere Truppe unter dem Kommando von Admiral Yamoto näherte Midway. Die Schlacht von Midway war die japanische erste große Niederlage im Pazifik. Obwohl die Japaner nicht zu der Zeit sehen, so gab es ein Zeichen für eine Veränderung der Machtverhältnisse, Amerikas Vorteil. Die Japaner verloren vier Flugzeugträger, 255 Kampfflugzeuge, einen Kreuzer. Die Amerikaner verloren einen Flugzeugträger, 146 Kampfflugzeuge und einen Zerstörer. Die Zahl der Todesopfer war mehrere hundert auf beiden Seiten. Nach der Schlacht von Midway hatte keine der beiden Seiten gelang es, die Kontrolle über den südlichen Pazifik. Die Insel Guadalcanal daher wurde zu einem Schlachtfeld für die USA und Japan der anhaltenden Kampf. Guadalcanal Kampagne begann 7. August 1942, als 10.000 US-Truppen auf der Insel landete. Kurz darauf erschien völlig unerwartet japanische Schlachtschiff von Rabaul auf der Insel in der Nähe von Sav und sank vier US-Kreuzer so!
m dorthin geschickt, um die Landung zu überwachen. Über 1000!
Allied Seeleute verloren ihr Leben in den Schlitz, die Straße von Florida Inseln Guadalcanal und wurde bekannt als der "Iron Bottom-Straße" genannt wegen der vielen Schiffe, die dort versenkt.

Die roten Pfeile sind die japanischen Landungen. Blau

Pfeile sind Amerikaner Landungen.

Aus Angst vor Gegenangriffen aus der Luft wählten die Japaner nicht zurückziehen und warten Angriff Transportschiffe. Zweieinhalb Jahre später, im Juni 1945, die Japaner auf allen wichtigen Fronten geschlagen. Japan war noch nicht vollständig besiegt, und sie davon aus, dass Japan hat rund 2 Millionen Menschen in Schlachtordnung wieder hergestellt und gab eine Reihe von Kamikaze-Flugzeuge bereit, die japanische Festland zu verteidigen. Die US-Regierung Führer wollte eine kostspielige Überfall auf den japanischen Inseln zu vermeiden. Die Japaner waren wirklich geschlagen, aber es die Japaner haben nicht bewusst: "Ich würde lieber sterben als aufgeben" es war die japanische Devise im Krieg, aber es war nicht auf lange Sicht. Der japanische Kaiser und eine Gruppe um ihn herum das gewünschte Ende der Krieg sofort. Hätte die Vorteile der Kontakte, die sie mit der Sowjetunion hatte genommen, aber nicht erfolgreich, da sie mit den Vereinigten Staaten verbündet waren und wollte nicht stören. Hatte der japanische Militärführung noch nicht akzeptiert die Idee der Übergabe. In Potsdamdeklarat!
Ionen 26. Juli 1945 drohte der verbündeten Japan mit "totale Zerstörung", wenn Sie nicht auf die bedingungslose Kapitulation, die von der japanischen Militärführung abgelehnt zustimmen. Die USA waren jetzt leid, Verhandlungen mit Japan, sie wollten den Krieg, um so schnell wie möglich zu beenden. Harry S. Truman, der US-Präsident zum Zeitpunkt der Bombardierung war informiert worden, dass zwischen 25.000 und 46.000 Amerikaner würden, wenn japanischen Einwanderer sterben. Diese Leben könnte durch zwei Bomben "Little Boy" und "Fat Boy" gespeichert werden. Die großen Forschungsprojekt mit dem Codenamen "Manhattan" lieferte das Produkt, das sie seit 1942 produziert hatte die erste Atombombe Test, Tri-nitytestet hatte erfolgreich am 16. Juli abgeschlossen. Die Entscheidung, die Atombomben fallen wurden von US-Präsident Harry S. Truman übernommen. Truman sagte deutlich, dass er wollte, ein schnelles Ende des Krieges, indem Zerstörung gegen Japan und mit der Erziehung Angst vor weiteren Zerstörungen und so weiter!
gesehen nach Japan zu zwingen, sich zu ergeben. Es war eine intensive Gegen!
ussion, wo die Bomben eingeklappt werden. Das Ziel wäre eine militärische Bedeutung haben, war ein Muss. Die alte Kaiserstadt Kyoto, die zuerst als ein mögliches Ziel genannt wurde, wurde von der Liste gestrichen. Blieb Hiroshima, Yokohama, Kokura, Niigata und Nagasaki. Der 66 größten Städte Japans, 59 wurden zum größten Teil zerstört, bevor die beiden Atombomben fallen gelassen worden.
Hiroshima, einer Stadt mit 400.000 Einwohnern und Nagasaki, einer Stadt mit 240.000 Einwohnern zu den wenigen Städten, die übrig blieben, um zu bombardieren. Beide Städte hatten militärische Anlagen, es von entscheidender Bedeutung war.

Uran-basierten Atombombe Little Boy.

Die erste Atombombe Little Boy wurde 6. August 1945 um 08:15 Uhr von der Industriestadt Hiroshima verurteilt. Es war ein Uranbasis Bombe. Es hatte die Form eines Zylinders, 3,05 m und einem Gewicht von etwa 4000 kg. Zwischen 90 000 und 00 120 Einwohner sind Schätzungen zufolge wurden sofort getötet wurden, als die Bombe gezündet, und andere Verletzungen verursachen in den nächsten Tagen.
Japan hatte immer noch seine starke Stolz verlassen und weigerte sich, nach der ersten Atombombe kapitulieren.

Die eiförmigen Atombombe Fat Man.

Andere Atombombe Fat Man, wurde um 11:02 auf die Stadt Nagasaki verurteilt 9. August. Es hatte die Form eines Eies, war 3,25 m lang und wogen etwa 4050 kg. Zwischen 25 000 und 50 000 Einwohnern war sofort tot. Japan war nun Angst vor einem Angriff aus den USA.
Am 14. August, dem japanischen Kaiser Hirohito in einer Rundfunkansprache, die das Land besiegt worden war. Japan kapitulierte und damit ein Ende des Krieges in Stillwater Meer und dem Zweiten Weltkrieg, der Spuk war vorbei.

Schreiben Sie den Kaiser von Japan unter den Bedingungen der Übergabe auf dem amerikanischen Flugzeugträger.

Abschluss

Ergebnisse

Ich habe Antworten auf alle meine Fragen, die ich in Zweck und in der Frage gebeten erhalten. Die erste Frage, die ich mir stellte, war, warum Japan griffen die Vereinigten Staaten.
Die Antwort, die ich bekam, war: 1930 war Japan auf dem Weg zur Modernisierung und wollte etwas von ihm europiska Technologie. Da sie kein Vermögen in Rohstoffen und natürlichen Ressourcen hatten, Japan planten sie einen Krieg mit China, um ihren Bedarf an Rohstoffen auszugleichen starten. Da Japan Ambitionen wuchsen für den Erfolg in China.
Im Jahr 1938, Japan ergab, seine Pläne für Asien. Japan übernehmen würde, die Vereinigten Staaten, Frankreich, die Niederlande und Großbritanniens Kolonien im Pazifik. Der Zugang zu Rohstoffen in den Kolonialländern könnte Japans alle Anforderungen für Technologie und Entwicklung gerecht zu werden.

Meine zweite Frage habe ich mich gefragt, was war Vorbereitungen waren vor dem Angriff und der Angriffsplan war.
Mit einer besseren Taktik, Planung und Anwendung von Wissen aus anderen Ländern Japan vor dem Angriff vor. Dies war der Zubereitung sind:
• Sammeln von Informationen von den gut ausgebildeten Offiziere.
• Mehr als 50 intensive Luftübungen wurden von Bomberbesatzung vorgenommen.
• Längere Aktionsradius zu Kämpfern, die Tasche aus Flugzeugträger auf Null.
• Die japanischen Botschaften Nutzung Rom und London Kampf Eigenschaften (Daten, dass die britische Marineflieger mussten dann mit Seestreitkräfte gegen Taranto)

Angreifen Der Plan wurde von verschiedenen Faktoren beeinflusst:
• Wetter
• Die Flut in Pearl Harbor
• Anreise (die Japaner hatten drei Routen zur Auswahl) • Die japanische intelligente Luft Taktik

Meine dritte Frage, die ich mir selbst war, wie der Angriff geschah, wie viel wurde nach den Anschlägen und wie viele Menschen starben zerstört.
Ziel war es, Flugzeugträger, Schlachtschiffe, Öl-Depots, Flugpläne und andere Hafenanlagen in den wichtigsten Grundlagen Wheeler, Hickam, Bellovs Field und Pearl Harbor zu bombardieren. Mit einem umfangreichen Militärausrüstung und verschiedene geschickte Strategien könnten die Japaner greifen ihre Ziele ohne Probleme. Zum Beispiel fuhr japanische Flugzeugträger ohne Funkkontakt zwischen den Schiffen, um nicht von den Amerikanern festgestellt.
Am 7. Dezember startete den Angriff.
Die Japaner geschickt 183 Flugzeuge von sechs Flugzeugträger gegen Ziele. Es gelang ihnen, eine Senkung der vier Schlachtschiffe, während 4 wurde schwer beschädigt. Sie zerstörten drei Zerstörer und vier kleinere Schlachtschiffe, drei leichte Kreuzer und ein Versorgungsschiffe beschädigt. Sie zerstörten 188 und verletzt 63 US-Flugzeuge. Während die Japaner verloren nur 29 Flugzeuge und maximal 70 verletzt. 2403 US-Soldaten getötet und 1032 verwundete Soldaten.

Meine vierte Frage habe ich mich gefragt, was war von Japan erhalten Angriff auf Pearl Harbor Vorteile. Aber zu diesem Thema gab es nicht viel Informationen über.
Die Vorteile sind, dass die Japaner hätten mehr Zeit, um zu erweitern und bauen ihre Verteidigungsring. Sie könnten auch fortstätta mit ihrem Betrieb, ohne durch den Amerikanern gestört.

Meine fünfte Frage habe ich mich gefragt, was geschehen war, nachdem die Japaner Pearl Harbor angegriffen.
Die Japaner hatten ein Problem nach dem Angriff auf Pearl Harbor. Sie haben es versäumt, US-Flugzeugträger und Öldepots zerstören. Wenn sie gelungen war, wäre es mehr für die Amerikaner getroffen haben zu erholen würde Japan geben, die Vorteile, dass sie mehr Zeit, um zu erweitern und bauen ihre Verteidigung bekam. Es war auch gebracht Gedanken von Franklin D. Rose hatte Warnmeldungen, die er wollte, würden die Vereinigten Staaten in den Krieg gegen die Achsenmächte beizutreten versteckt. Am 8. Dezember erklärte die USA und Großbritannien Krieg gegen Japan. Beide haben die Achsenmächte.

Meine sechste und letzte Frage war, wie die USA und Japan wirkte nach dem Angriff.
Japan hatte beschlossen, Neuguinea zu besetzen. Während die Japaner die Invasion vorzubereiten, hatten die Amerikaner die japanische Flotte Codes. Dies führte zu der Amerikaner sich über die japanischen Pläne gefunden. Die Amerikaner schickte eine besondere Kraft, um Neuguinea. In der Schlacht verloren die Japaner einen Flugzeugträger und damit Pläne Neuguinea besetzen gab.
Nach dem Angriff auf Pearl Harbor hatte nicht die US-Marine wurden komplett zerstört und die Japaner wollten die Mission so schnell wie möglich abzuschließen. Nun war es an der Insel Midway nordwestlich von Pearl Harbor liegen von den Japanern im Sinn hatte. Um dieses Ziel würde die japanische amerikanische Flotte durch einen kleineren Angriff auf die Aleuten nördlich von Midway zerbrechen erreichen konnten sie teilen den US-Marinekraft. Jetzt wurde die Amerikaner wissen, wenn Midway auf Bedrohungen ausgesetzt. Aber Admiral Yamotos Funkspruch wieder einmal durch den Kommandeur Admiral Chester W. Nimitz gebrochen worden und wusste, was die Japaner hatten geplant.
1942 japanische Kampfflugzeuge griffen Midway und es war ein gescheiterter Angriff. Dann, in der Amerikaner ein Überraschungsangriff auf Flugzeugträgern. Die Japaner hatten keine Zeit, sich zu organisieren und verlor mehrere Flugzeugträger. Die Japaner zog sich zurück und das war die japanische erste große Niederlage.
Nach der Schlacht von Midway hatte keine der beiden Seiten gelang es, die Kontrolle über die Süd-Pazifik zu nehmen. Die Insel Guadalcanal daher wurde zu einem Schlachtfeld für die USA und Japan der anhaltenden Kampf. Wieder einmal zog die japanische wieder nach oben.
Im Jahr 1945 hatte Japan nicht die Idee der Kapitulation akzeptiert. Die Amerikaner waren müde von Verhandlungen mit Japan. Daher schloss die US-Krieg durch Fallenlassen zwei Bomben auf Hiroshima und Nagasaki. Am 14. August kapitulierte Japan.

Abschluss

Durch diese Facharbeit bin ich zu dem Schluss, dass Pearl Harbor ist ein großes historisches Ereignis zwischen Japan und den Vereinigten Staaten.

Jag har lärt mig mycket om varför Japan bombade Pearl harbor, vilka förberedelser det var innan attacken, hur anfallsplanen var och vad som hände efter att japanerna hade attackerat Pearl harbor?

Genom mina frågeställningar har jag kommit fram till ett djupt svar angående kriget. Dessutom fick jag reda på varför amerikanerna använde sig av atombomben. Jag har förstått även krigets konsekvenser att olja och råvarornas betydelse hade en stor roll för den utvecklingen som Japan hade. Liksom idag ser man krigen mellan olika länder som är bara baserade på makthaveri och olja.

Händelserna i min fackuppsats visar kampen mellan Japan och USA. Att krig föder krig är min totala uppfattning.

Jag har fortfarande en obesvarad fråga och det är varför japanerna envisades och inte gav upp? Var det verkligen värt att försöka bygga upp en makt som kostade så många liv?

Jag hoppas att det komma en dag då det är fred på jorden.

Författare: Sadjad Johansson
Fackuppsats: Pearl harbor
2007
Lärare: Anders

Pearl harbor - Den misslyckade erövringsvågen , 2.9 out of 5 based on 6 ratings
| Mehr
Betygsätt Pearl harbor – Den misslyckade erövringsvågen


Verwandte Schul
Nedanstående är skolarbeten som handlar om Pearl harbor – Den misslyckade erövringsvågen eller som på något sätt är relaterade med Pearl harbor – Den misslyckade erövringsvågen .

Kommentera Pearl harbor – Den misslyckade erövringsvågen

« | »