. Jetzt

Schule arbeiten und Aufsätze aus Gymnasium
Suche für Schulprojekte

Sir Henry Morton Stanley

Betreff: Biografien
| Mehr

John Rowlands

HM Stanley namens John Rowlands, und war von Wales. Er wurde 1841 als Sohn der Stadt byhora geboren. Fünf Jahre später, als sein Großvater starb, wurde er zu einem Waisenhaus für fast nichts überliefert. Im Waisenhaus so lernte er die Grundlagen von Schreiben, Lesen und Rechnen, aber er war auch sexuell von den älteren Jungen dort missbraucht. Sowohl der sexuellen Ausbeutung und der Direktor des Waisenhauses war ein Tyrann und schlugen ihn nur halb zu Tode, ist das, was führte ihn von dort zu entkommen. Er suchte seinen Großvater um Hilfe, aber er wollte nicht von ihm wissen.

Aber er fand einen Cousin statt, die Schulleiter der Schule war und er stellte John als Lehrer. Aber wo er nicht arbeitete für lange, innerhalb eines Jahres zog er zu seinem Onkel in Liverpool, wo es sehr strenge Regeln. Nach einer Menge Gelegenheitsjobs, darunter ein Metzger, so nahm er einen Job auf einem Segelschiff auf dem New Orleans wäre. In New Orleans traf er einen schönen Geschäftsmann namens Henry Morton Stanley, die John als seinen Sohn angenommen. Er trainierte junge John so später begann er mit der Arbeit in einem Gemischtwarenladen in Arkansas. Eine kurze Zeit, nachdem er starb Geschäftsmann. Als John beschlossen, das Geschäft der Namen zu nehmen. John Rowlands wurde Henry Morton Stanley.

Henry Morton Stanley

Als der Bürgerkrieg ausbrach, als in erster Gedanke nicht Stanley gewinnen, aber nach seiner Freundin geschickt Damenbekleidung (bis Damenbekleidung, jemanden mittels senden, dass diese Person ein Feigling ist), um ihn, damit er angeworben. Er wurde gefangen genommen und nach, dass er beschloss, die Seiten zu wechseln. Nach etwa einem Monat wurde er als feige und schlecht platziert, so dass sie ihn nach Hause geschickt bewertet. Im Jahre 1862 war er wieder in Liverpool, aber dann war er arm und seine Kleider waren zerrissen und er war krank. Er wäre gestorben, wenn es nicht für eine Art Familie, die um ihn kümmerte, wenn er gewesen wäre. Doch kurz nachdem er geheilt wurde, war er wieder zum Laufen. Während seiner Zeit in der United States Navy, schrieb er seinen ersten Artikel, den er geschickt, und er hatte Glück und bekam einen Job bei der Zeitung Missouri Demokrat.

Der Missouri Demokrat und andere Zeitungen wie Stanley nahm an vielen Expeditionen in reserepotage aus anderen Ländern schreiben. Im Oktober 1869 Stanley in Madrid und erhielt er ein Telegramm von Mr. Gordon Bennett. Es wird gesagt, dass Herr Gordon Bennett Stanley nach Paris zu kommen wollte.

Livingstone

Doktor David Livingstone studierte Theologie und Medizin. 1840, als er den Kurs studiert, ging er nach Afrika als Missionar, aber er kämpfte gegen die Krankheit und Sklaverei. Während seiner ersten Reise nach Afrika, entdeckte er Ngamisjön und Victoria Falls,

zzgl. erforschte er den Sambesi. Er machte ein paar Reisen nach Afrika und entdeckt mehr Dinge. Während sinsista Reise, er würde versuchen, Quellen des Nils zu finden. Aber dann verschwand er und wurde für fünf Jahre weg.

"Doctor Livingstone nehme ich an"

Als Stanley in Paris angekommen erzählte Mr. Gordon, dass Stanley beauftragt worden war, die Livingstone für fünf Jahre gefehlt hatte zu finden. Stanley montiert eine große Expedition in fünf kleinere Gruppen aufgeteilt wurde. Die Expedition begann in Sansibar März 1871. er gehört hatte, dass sie einen weißen Mann in der Nähe Ujuji liegen etwa 750 mil Englisch ins Land gesehen.

Die Expedition wurde von vielen Belastungen während seiner 200-Tage-Reise ausgesetzt. Stanley bekam Malaria, Ruhr, leiden Hunger. Jeder, der an der Expedition war, war zu Überschwemmungen, verschiedene Plagen, Dürre und Hungersnot zu erleben. Am Ende der Reise als zwei Drittel der Expedition Träger die Expedition verlassen oder sind verstorben.

Am 10. November 1971 kam Stanley endlich Ujiji. Sensation über Stanley Ankunft bedeutete, dass eine große Menschenmenge versammelt. Eine sehr alte und kranke Mann wurde durch die Menge in Richtung Stanley geholfen. Stanley nahm seinen Helm ab, streckte seine Hand aus und sagte: "Doctor Livingstone, nehme ich an."

Stanley und Livingstone wurde schnell Freunde. Stanley beschlossen, mit Livingstone bleiben, um zu versuchen, um seine Mission zu erfüllen. Von Anfang an, dachte er später direkt nach New York und sprechen über die erfolgreiche Expedition. Aber er blieb bei Livingstone für ein Jahr. Dann ging er zurück nach New York, wo er schrieb das Buch "Wie ich Livingstone fand." Es war leicht für ihn alles, was passiert ist, seit er ein Tagebuch während der Expedition geschrieben hatte, zu erinnern.

Nach Livingstone

1873 Livingstone. Stanley entschied sich dann Livingstone unvollendete Expedition fortzusetzen. So ein Jahr nach dem Tod von Livingstone, Stanley hatte eine neue Expedition zusammengestellt. Sie nahmen den gleichen Weg, dass Livingstone gegangen. Seine Arbeit in Afrika geholfen, Belgien kolonisierten Kongo. Stanley die letzte Reise war es, den ägyptischen Sudan, um den Gouverneur von Äquatoria befreien.

1895 Stanley wurde ein Mitglied des britischen Parlaments. Später wurde er im Jahr 1899 zum Ritter geschlagen. Seine letzten Jahre im Leben verbrachte er auf seinem großen Anwesen in der Nähe von Pirbright in Surrey. Er starb im Jahr 1904.

based on 8 ratings Sir Henry Morton Stanley, 2.4 von 5 basierend auf 8 Bewertungen
| Mehr
Bewerten Sir Henry Morton Stanley


Verwandte Schularbeiten
Die folgenden schulischen Arbeit dreht sich alles um Sir Henry Morton Stanley, die irgendwie an Sir Henry Morton Stanley verwandt ist.

Ihre Meinung zu Sir Henry Morton Stanley

" | "